Die GOLF IN SKI amadé-Card …

… bietet ein unlimitiertes Golferlebnis auf sieben Golfanlagen im Salzburger Land (4) und Steiermark (3).

Auf einem Hochplateau über dem Salzachtal, liegt die 18 golfinfo_GC_GoldeggLoch-Golfanlage Goldegg.
Auf einem Hochplateau über dem Salzachtal, liegt die 18 Loch Golfanlage Goldegg

Text: Gerhard Fuhrmann

Golfen in SKI amadé ist ein besonderes Naturerlebnis. Das atemberaubende Bergpanorama ist die gemeinsame Besonderheit aller Golfclubs in SKI amadé. Sie bieten für jeden Level den passenden Kurs – vom 18-Loch-Meisterschaftsplatz bis zum 9-Loch-Kompaktplatz. Dazu noch Urlaub in komfortablen Partnerhotels zu besonders attraktiven Konditionen.

Die GOLF IN Ski amadé Card gibt es in drei Variationen:

3 Golf-Tage für 174 €;

4 Golf-Tage für 232 €;

5 Golf-Tage für 290 €.

Das heißt: Täglich 135 Spielbahnen ohne Limit! Man könnte zum Beispiel vormittags 18 Loch in Goldegg spielen und nachmittags noch einmal 9 Loch in St. Johann und/oder 18 Loch in Gastein, je nach Lust und Laune. Die Karte ist ab Start der Golfsaison (April 2016) in allen Partnerclubs und Partnerhotel erhältlich und zwei Saisonen gültig.

Die sieben Partnerclubs im Kurzportrait:

Der Golfclub Radstadt (Salzburger Land) ist ein besonderes Naturerlebnis für passionierte Golfer. Der Birdie-Jet, eine Golfgondelbahn, ist weltweit einzigartig. Vom 11. Green des 18-Loch-Platz (Greenfee ab 56 €) schwebt man 250 Meter zum 12. Abschlag empor. Von dort aus wird der Ball über 100 Meter in die Tiefe geschlagen. Das Tee 13 auf 994 Metern Seehöhe garantiert einen herrlichen Ausblick auf das Dachstein-Massiv. Die angeschlossene Golf-Akademie auf der 9-Loch-Anlage bringt auch Anfänger ganz nach oben (Greenfee ab 26 €).

Golfclub Radstadt, Römerstraße 18, 5550 Radstadt, Tel: +43(0)64525111, info@radstadtgolf.at, www.radstadtgolf.at

Der Golfclub Gastein (Salzburger Land), einer der ältesten Clubs Österreichs, wurde 1960 als 9-Loch-Platz angelegt. Heute bietet er 18 Spielbahnen in beeindruckender Bergkulisse (Greenfee ab 52 €). Die Löcher 1 bis 9 sind eher großzügige Bahnen. Besonders die Par 5 (Loch 3, 7 und 8) sind eine echte Herausforderung. Die Bahnen 10 bis 18 sind eher kurz, dafür haben sie kleinere Greens und engere Fairways, was exaktes Spiel erfordert. Weiterer Höhepunkt: einzigartiger Thermalwasserbrunnen für den perfekten Golfgenuss.

Golfclub Gastein, Golfstraße 6, 5640 Bad Gastein, Tel: +43(0)64342775, info@golfclub-gastein.com,
www.golfclub-gastein.com

Der Golfclub Open Golf St. Johann-Alpendorf (Salzburger Land) an der Pinzgauer Bundesstraße B 311 ist mit seinen beiden 9-Loch-Kursen – Orange Course für Anfänger und Blue Course für Clubgolfer – die ideale Spielstätte, Außerdem gibt es eine Driving Range mit überdachten Abschlagplätzen, Putting- und Pitching Green.

Open Golf St. Johann Alpendorf, Urreiting 105, 5600 Sankt Johann, Tel: +43(0)646222652, info@golfsanktjohann.at, www.golfsanktjohann.at

Im Salzburger Pongau, auf einem Hochplateau über dem Salzachtal, liegt inmitten einer idyllischen Landschaft, die 18 Loch-Golfanlage des Golfclub Goldegg (Salzburger Land). Der Par 72 Kurs wird oft und gerne als Schmuckstück des Salzburger Golflandes bezeichnet. Ein Schmuckstück ist auch das 19:Neunzehn Golf Bistro Goldegg  – beliebt wegen seiner regionale Küche mit einem Hauch von Asien und internationalen Spezialitäten.

Golfclub Goldegg, Maierhof 19, 5622 Goldegg, Tel: +43(0)64158585, info@golfclub-goldegg.com,
www.golfclub-goldegg.com

Der Golf- & Landclub Ennstal Weissenbach (Steiermark) ist die einzige Golfanlage in Europa, die sich in einem Europanaturschutzgebiet „Natura 2000“ befindet! Die vielfältige Fauna & Flora am GLC Ennstal ist charakteristisch für die Gesamterscheinung der Anlage. Zahlreiche geschützte Biotope und Habitate säumen die Fairways des 1977 gegründeten Golfplatzes und beherbergen seltene Tier- und Pflanzenarten.

Golf- & Landclub Ennstal / Weißenbach-Lassing-Liezen, Am Golfplatz 1, Postfach 19, 8940 Liezen,
Tel: +43(0)361224821, glcennstal@golf.at, www.glcennstal.at

Der Golfplatz von Schloss Pichlarn (Steiermark) zählt gemeinsam mit dem Schloss Pichlarn Spa & Golf Resort (www.pichlarn.at) weltweit zu den schönsten Resort Anlagen. Eleganz und Exklusivität auf höchstem Niveau unterstreichen den idyllischen Rahmen dieser 18-Loch Anlage im Herzen des Ennstales. Designer Don Harradine nützte die natürliche Struktur wie Hügel, Täler und Wälder für die Platzgestaltung.

Golf- & Country Club Schloss Pichlarn, Zur Linde 1, 8943 Aigen im Ennstal, Tel: +43 (0)368224440540,
info@golfpichlarn.at, www.golfpichlarn.at

Mitten im Herzen der Dachstein-Tauern Region liegt der Leading Golf & Country Club Dachstein Tauern, designed by Bernhard Langer (sein erster Golfplatz in Österreich), dem es mit dieser Golfanlage gelang, einen Hauch von Floridas Plätzen in die Alpenregion zu transferieren. Auf elf der 18 Bahnen ist Wasser im Spiel und 52 Bunker müssen auf der Runde beachtet werden.

Dachstein-Tauern Golf & Country Club, Oberhaus 59, 8967 Haus, Tel: +43(0)36862630, gccschladming@golf.at, www.schladming-golf.at

Weitere Infos:

www.golfinfo.at

www.salzburgerland.com

www.radtstadt.com

www.gasteinertal.com

www.gastein.com

www.alpendorf.com

www.goldeggamsee.at

www.aigen.at

ww.liezen.at

www.haus.at

www.steiermark.com

www.schladming-dachstein.at

www.austria.info

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Mit Icelandair zum Sonderpreis ins Land der EM-Wikinger

Vom Underdog zum EM-Sieger der Herzen, der es bis ins Viertelfinale geschafft...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.