Die Geschichte der Normannen

Wer viel reist, trifft immer wieder auf ihre Spuren. Europa ist ohne sie nicht vorstellbar. Dennoch wissen wir nicht allzu viel über sie: die Normannen. Abhilfe schafft jetzt ein bei Reclam erschienener Band von Rudolf Simek, der spannend und unterhaltsam zugleich sich der Geschichte, ihrer Kultur und ihren Kriegszügen widmet.
Europa verdankt den Normannen mehr, als wir heute glauben. Die tatkräftigen und oft kriegerischen Nachfahren der Wikinger, die sich im 9. Jahrhundert in der nach ihnen benannten Normandie niedergelassen hatten, haben nicht nur das Rittertum erfunden und manche Regionen Europas wirtschaftlich wie politisch reformiert. Sie förderten auch das mittelalterliche Klosterleben und den Austausch mit der islamischen Hochkultur des Mittelalters. Wilhelm den Eroberer kennt heute noch jedes Schulkind aus dem Englischunterricht. Doch die Normannen siedelten auch auf Sizilien sowie in Spanien, und selbst im Nahen Osten haben sie ihre Spuren hinterlassen. Rudolf Simek erzählt umfassend die kulturell vielschichtige und spannende normannische Geschichte, er schildert deren Schauplätze und stellt alle wichtigen Akteure vor. Rudolf Simek, geb. 1954, ist Professor für Ältere Germanistik mit Einschluss des Nordischen an der Universität Bonn. Für Reclam hat er “Die Schiffe der Wikinger”, das “Artus-Lexikon” und “Die Germanen” verfasst.
Rudolf Simek, Die Normannen – Von Wikingerhäuptlingen zu Königen Siziliens (ISBN: 978-3-15-011174-1 € 22,-)  www.reclam.de
Vorgestellt von Jörg Berghoff
Die Geschichte der Normannen
5 (100%) 3 votes

More from Jörg Berghoff

Ein neuer Australien-Krimi von Alan Carter

  Kriminalromane erleben einen Boom wie nie, ob Provinz-, Regional-, Städte- oder...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 12 =