Camping-Abenteuer mit Nervenkitzel & Naturerlebnis

Camping-Fass, Safari-Zelt und Lagerfeuer-Idylle auf dem 5-Sterne-Camping-Platz oder modernes Wohnambiente im Mobilhome – mit zahlreichen Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel ist der Nördliche Schwarzwald das ideale Ziel für einen Spontanurlaub.

Ein Dorado für Wanderer und Naturfans: Nördlicher Schwarzwald. Foto: Tourismus Nördlicher Schwarzwald
Ein Dorado für Wanderer und Naturfans: Nördlicher Schwarzwald. Foto: Tourismus Nördlicher Schwarzwald

Text: Piroth Kommunikation

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Unterwegs durch die Natur begeben sich Jung und Alt auf die Suche nach Wildkatzen, genießen bei einer Segel-Tour auf dem Stausee die kühle Brise oder demonstrieren in luftiger Höhe ihr Klettergeschick. Dank KONUS-Gästekarte ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in der Region kostenfrei.

Klettermaxe beweisen im Waldklettergarten Enzklösterle, dass Höhenangst für sie ein Fremdwort ist (Eintritt Kinder/Erwachsene 12 €/21 €). 15 Meter über dem Boden stellen sich Groß und Klein der Herausforderung und meistern Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Eine wunderbare Aussicht über das Hirschtal und eine kleine Verschnaufpause verspricht die Fahrt mit der Seilbahn. Der freie Fall aus 16 Metern ist ein weiteres Highlight, das bei furchtlosen Besuchern für den extra Nervenkitzel sorgt. Wasserratten tauschen luftige Höhen gegen kühles Nass und wagen einen Sprung in die Nagoldtalsperre. An dem Baggersee laden großzügige Liege- und Grillflächen sowie ein Spielplatz und eine Gaststätte zu einem entspannten Tagesausflug ein. Familien, die es etwas sportlicher angehen lassen möchten, können sich beim Segeln den Wind um die Nase wehen lassen und mit dem Fahrrad oder auf Inline-Skates den See umrunden.

Zu Fuß geht es für Wanderliebhaber auf verschiedenen Themen- und Erlebnispfaden durch den Nördlichen Schwarzwald. Sie begeben sich auf die Spuren von Wildkatzen und lernen auf dem Walderlebnispfad in Bad Herrenalb Spannendes über das Leben der seltenen Tiere. Naturentdecker machen sich auf dem Fledermauspfad in Neubulach mit dem Lebensraum und der Lebensweise der kleinen “Vampire” vertraut und werden in die Besonderheiten des Bergbaus eingeführt. Auf der anspruchsvollen Wanderroute Große Runde Teufelsmühle beweisen Jung und Alt, wie sportlich sie sind. Von Bad Herrenalb führt der rund 15 Kilometer lange Weg durch eine naturbelassene Waldschlucht, die zum Naturdenkmal erklärt wurde, über den kleinen Berg Teufelsmühle bis zur Hahnenfalshütte und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Einige Höhenmeter gilt es dabei zu überwinden, so dass der Erlebnispfad nur für erfahrene und aktive Naturfreunde zu empfehlen ist. Vom Deutschen Wanderverband in diesem Jahr als “Traumtour” Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet, ist die Route jedoch die Anstrengung wert.

Schlafsack-Romantik auf einem Camping-Platz, kulinarische Genüsse und Badespaß im Familien-Ressort oder freie Zeiteinteilung und Heimat-Atmosphäre in einer Ferienwohnung – Urlauber stehen bei ihrer Unterkunftssuche sozusagen vor der Qual der Wahl. Im Nordschwarzwald campen Familien auf 4- oder 5-Sterne Niveau, optimal für einen Kurzurlaub über das Wochenende inklusive Gruselgeschichten am Lagerfeuer und Natur-Abenteuer für die Kleinen. Einquartiert in ein modernes Mobilhome oder ein schnuckeliges Wohnmobil, packt selbst Zweifler das Camping-Fieber. Freiluft-Fans schlagen in der Natur ihr Zelt auf und übernachten unter freiem Himmel mit Blick auf die Milchstraße. Großräumige Sanitäreinrichtungen sorgen für den gewünschten Komfort und die idyllischen Parkanlagen bieten zahlreiche Freizeitmöglichkeiten für Kind und Kegel. So verspricht etwa der hauseigene Pool die gewünschte Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen oder ein Hip-Hop-Kurs lehrt Interessierten die wichtigsten Tanzschritte.

Weitere Freizeitaktivitäten und Ausflugs-Highlights der Region sind in der Familien-Erlebniskarte übersichtlich dargestellt. Die Karte liegt gratis in den örtlichen Tourist-Informationen aus, steht auf zum Download bereit oder kann auf Wunsch auch per Post zugesendet werden. Für die kostenlose Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zwischen Pforzheim, Basel, Karlsruhe und Waldshut erhalten Urlauber im Nördlichen Schwarzwald die KONUS-Gästekarte. Diese beinhaltet vergünstigte Konditionen für den Besuch im Schwarzwald Zoo und ermöglicht den freien Eintritt in die örtlichen Schwimmbäder und Museen.

Der Nördliche Schwarzwald
Die wiesen- und waldreiche Naturregion zwischen Stuttgart, Pforzheim und Karlsruhe mit faszinierenden Fels- und Wasserfallschluchten ist ein ideales Ziel für Wanderer und Radsportler. Zahlreiche Themen- und Fernwege sowie ansprechende Bikeparks führen Aktivurlauber durch den Nordschwarzwald. Neu seit Sommer 2014 ist der “Baumwipfelpfad Schwarzwald”. Mit einem großen Schatz historischer Monumente, prächtiger Fachwerkhäuser, traditionell-kulinarischen Festen wie dem Schäferlauf und den renommierten Thermalorten in Bad Wildbad, Bad Liebenzell, Bad Herrenalb und Bad Teinach-Zavelstein lockt die Region Kulturinteressierte, Genießer und Gesundheitsurlauber gleichermaßen. Offiziell zertifiziert als “Nachhaltiges Reiseziel” bietet der Nördliche Schwarzwald Gästen, die auch im Urlaub auf ihren ökologischen Fußabdruck achten wollen, viele Möglichkeiten die Region “grün” zu entdecken.

Der Baumwipfelpfad Schwarzwald. Foto: Alexander Kijak
Der Baumwipfelpfad Schwarzwald. Foto: Alexander Kijak

Infos:

www.mein-schwarzwald.de

www.mein-schwarzwald.de/kataloge

www.naturkonzepte.com

www.badherrenalb.de

www.neubulach.de

www.hochschwarzwald.de/KONUS

www.piroth-kommunikation.com

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Abgefahren auf das Sterzinger Paradies

So ein Tag, so sonnenschön wie heute. Wir schreiben den 15. Dezember...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.