Besondere Privatreisen zu den beliebtesten Reisezielen 2021

Während eines sechstägigen, flexibel verschiebbaren privaten Segeltörn lernt man Kreta und Santorin kennen. Foto: TourRadar

Reisen war 2020 nicht einfach – viel Verunsicherung herrschte bezüglich Einreiseformalitäten und aufgrund ständig neuer Corona-Schutzmaßnahmen im Urlaubsgebiet. Viele wagten gar keinen Urlaub – oder wenn, dann nur im eigenen Land oder in wohl bekannten Nachbarländern. Dabei sehnen sich viele Reise-Fans eigentlich nach Abenteuern und Erkundungen. Die wohl sicherste Variante scheint für die Urlaubsplanung 2021 eine Privatreise zu sein: Unter einer Privatreise versteht man einen Urlaub unter der professionellen Leitung eines Reiseveranstalters bzw. Profis vor Ort. Dabei kann die Reise ganz alleine oder mit mehreren Personen, die sich zu einer privaten Gruppe zusammenschließen, sowie einem Reiseleiter oder einem Guide angetreten werden. Mehr und mehr Menschen planen in so einer sicheren “Blase” auf Tour zu gehen – dies zeigen die aktuellen Buchungszahlen von TourRadar, dem weltweit führenden Online-Marktplatz für Rundreisen.

Text: Wilde & Partner‘
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

“Nach dem schwierigen Jahr 2020 sehnen sich die Menschen in die Ferne – die Reiselust ist trotz des aktuellen Lockdowns ungebrochen. Das sehen wir auch an den jüngsten Buchungszahlen – gerade zum Black Friday haben sich viele dazu entschieden, eine Reise, die flexibel umbuchbar ist für 2021 oder gar 2022 zu planen. Damit sehen wir erste Anzeichen der Erholung in der Branche”, erklärt Travis Pittman, CEO und Gründer von TourRadar. Dabei ist auffällig: “Mit der anhaltenden Covid-19 Pandemie hat sich die Nachfrage nach personalisierten Reisen merklich erhöht. Diesen Druck haben wir auch bei uns gespürt und so konnten wir im Jahr 2020 unser Angebot an Privatreisen fast vervierfachen. Wir bieten nun über 23,000 Individualreisen weltweit an. Ein Großteil dieser Reisen kann vollkommen auf unsere Kunden angepasst und maßgeschneidert werden”, so Travis Pittman.

Um die besondere Herausforderung zu meistern, ein individuelles Produkt wie eine Privatreise online suchbar, vergleichbar und buchbar zu machen, hat TourRadar im vergangenen Jahr verschiedenste Softwarelösungen entwickelt, um Reiseanbietern und Kunden den Buchungsprozess zu erleichtern.“ Dieser Fokus hat sich bezahlt gemacht und wir sehen, dass bereits mehr als zehn Prozent unserer Buchungen Privatreisen sind”, erklärt Travis Pittman.

Der Vorteil liegt darin, dass bei diesen Reisen von Transfer, Unterkunft über Reiseführer alles organisiert wird und sich die Gruppen daher völlig auf das Erlebnis konzentrieren können. Die garantierte Durchführung und die private Gruppe mit wenigen Teilnehmern sorgen jedoch dafür, dass es meist eher kostspielige Reisen sind – wobei TourRadar gerade im asiatischen Raum viele Privatreisen auch zum gleichen Preis wie Gruppenreisen anbietet. Sehr gut eignen sich Privatreisen auch für Alleinreisende sowie für Paare oder Familien, die ganz für sich eine spezielle Reise unter entsprechender Leitung erleben möchten. Wer mit Freunden oder Bekannten eine Privatreise bucht, profitiert zudem von den vergleichsweise günstigen Pauschalpreisen.

“Damit trifft die Privatreise den Nerv der Zeit – denn sie nimmt den Reisenden die Orga- und Planungssorgen in unsicheren Zeiten ab”, erklärt Travis Pittman. “Speziell für Familien bieten sich privat geführte Reisen besonders an, da auf jedes Familienmitglied speziell eingegangen werden kann und deshalb auch Aktivitäten möglich sind, die bei einer Gruppenreise nicht untergebracht werden könnten.”

Besonders starke Nachfrage sieht der Veranstalter bei Privatreisen nach Ägypten, Griechenland und auch Safaris in Afrika. Anhand von mehreren Millionen Suchanfragen und Tausenden von Buchungen wurden die beliebtesten Reiseziele der Europäer für das kommende Jahr ermittelt – in Verbindung mit den dazu passenden Privatreisen:

Ägypten
Die jahrtausendealte Kultur am Nil, eine Pharaonen-Tour und die Wassersport- und Bademöglichkeiten am Roten Meer machen Ägypten für Reisende weltweit zum Traumziel 2021.

Bei der Privatreise “Pharaonen und Pyramiden” lernt man die jahrtausendalte Kultur der Ägypter kennen. Foto: TourRadar

Die Privatreise “Pharaonen und Pyramiden” von Vacations to go travel bietet beispielsweise die kulturellen Highlights des Landes in Premium Hotels und eine Nilkreuzfahrt.

Portugal
Portugal gehört ebenfalls zu den Ländern, die viele Menschen trotz Corona im Sommer 2020 bereisten – wer auf den Geschmack gekommen ist, sollte sich für 2021 die Kulinarik-Privatreise “Portugal Real Food Adventure” von Intrepid Travel ansehen.

Bei der Kulinarik-Privatreise “Portugal Real Food Adventure” schlemmt man sich durch das ganze Land. Foto: TourRadar

Von Weinproben, über Meeresfrüchte-Spezialitäten und köstlichen Backwaren – den Pasteis – bis hin zur Bauernhof-Küche auf einem Agriturismo schlemmen sich Gäste dieser Tour durch das ganze Land – inklusive Abstecher nach Galizien.

Griechenland
Weltweit suchen Nutzer von TourRadar nach Reisen in Griechenland. Im Corona-Sommer 2020 wurde Griechenland mit seinen geringen Infektionszahlen ein Zufluchtsort vieler Sonnenanbeter.

Während eines sechstägigen, flexibel verschiebbaren privaten Segeltörn lernt man Kreta und Santorin kennen. Foto: TourRadar

Die Nachfrage nach Griechenland bleibt auch 2021 hoch. Vom Wasser aus erkunden Urlauber, die die Privatreise “Kreta und Santorini Segelreise” gebucht haben, die Insel Kreta und und Santorin auf einem sechstägigen, flexibel verschiebbaren privaten Segeltörn. Veranstalter ist Discovery Nomads.

Türkei
Von der Blauen Lagune von Ölüdeniz, über die verwinkelten Gassen des Großen Basars in Istanbul bis hin zu den bizarren Felsformationen Kappadokiens: Die Highlights der Türkei entdecken Gäste der 15-tägigen Privatreise “Das Beste aus der Türkei” von Intrepid Travel.

Schottland
Die schottischen Highlands erkunden Gäste mit einem privaten Guide auf der Abenteuertour “Wanderreise West Highlands Way Abenteuer” von Walkabout Scotland. Von Milngavie am Stadtrand von Glasgow nach Fort William, am Fuße des Ben Nevis gelegen, ist der West Highland Way ganze 96 Meilen (154 km) lang.

Unter fachkundiger Führung durchwandert man die schottischen Highlands. Foto: ToruRadar

Der gut gepflegte Fußweg führt durch abwechslungsreiche Landschaften. Die Gäste wandern die Strecke unter fachkundiger Führung – für Gepäcktransport, Transfers, Unterkunft und Vollpension ist gesorgt.

Italien
Hoffnung auf Dolce Vita: Das gut zu erreichende Autoziel Italien mit Meer, Kultur und köstlichem Essen überzeugte viele Deutsche im Corona-Sommer – spontan fuhren viele nach Bella Italia.

Mit dem Schnellzug geht es bei der zehntägigen Reise auch nach Venedig. Foto: TourRadar

Wer auf das Auto verzichten möchte, dem ist auch für das nächste Jahr die Tour “Eco-Comfort Grand Tour durch Italien mit den Hochgeschwindigkeitszug” ans Herz gelegt. Per Schnellzug, kombiniert mit Privat-Transfer, werden in zehn Tagen die schönsten Städte des Landes von Venedig bis Neapel bereist.

TourRadar ist das weltweit größte Online-Marktplatz für mehrtägige Rundreisen. Der Veranstalter revolutioniert die Art und Weise, wie mehrtägige Reisen verglichen und gebucht werden, und bietet Reisenden einen vertrauenswürdigen Online-Marktplatz, auf dem sie weltweit lebensbereichernde Erfahrungen finden und buchen können. TourRadar arbeitet mit über 2.500 Reiseveranstaltern zusammen und bietet mehr als 40.000 Reisen in über 200 Ländern an.

Infos:
www.tourradar.com
www.tourradar.com/de/f/privatreise
www.tourradar.com/de/angebote/privatreise
www.wilde.de

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Highlights in den Dolomiten

Wenn sich der Sommer dem Ende neigt, beginnt im Dolomites VAL GARDENA-GRÖDENTAL...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.