Berghaus Diavolezza – Den Sternen ganz nah

Diavolezza – Die Teufelin. Leidenschaftlich, heisskalt, höllisch schön. Vor vielen Jahren lebte sie hoch oben am Berg, die Diavolezza, die schöne Teufelin. Ab und zu wurde sie von Jägern entdeckt, die ihr ganz verliebt folgten und dabei zu Tode stürzten. So auch der junge Aratsch, nach dessen Tod die Diavolezza kläglich rief «mort ais Aratsch» – «Aratsch ist tot». Der Ausruf gab dem Morteratsch-Glescher seinen Namen. Das erzählt die Fabel.

Wer es im Winter heiss mag, ist im Reich der Teufelin am richtigen Ort. In der kalten Jahreszeit wird  Schneesportlern bei der Gletscher- oder Mondschein-Abfahrt, auf einer Skitour, auf den perfekt präparierten Pisten oder während einer Winterwanderung richtig warm. Das Jacuzzi auf fast 3000 Metern über Meer heizt dir zusätzlich ein. Ausserdem erwarten dich die Erlebniswelt Bernina Glaciers mit Audiotour und der Snow Climb Point. Kulinarisch heizen zwei Restaurants ein. Ein Tag auf der Diavolezza lässt dich nicht kalt!

csm_Diavolezza_Winter2017_085_0b3c2a7fad

Wenn die letzte Bahn Richtung Tal fährt, kehrt auf fast 3000 Metern über Meer Ruhe ein. Wer jetzt noch wie versteinert hinter der Glasfront des Bergrestaurants sitzt, lässt sich von der Abendstimmung und den einzigartigen Lichtspielen verzaubern. Träume in unseren Betten von der Stille der Berge, dem Sternenhimmel oder dem bevorstehenden morgigen Gipfeltreffen.

csm_Diavolezza_Berghaus_Winter_6887a3291b
csm_Diavolezza_Wi_So_Jacuzzi__7510bcbe87

Jacuzzi Diavolezza. Heisskalt relaxen auf fast 3000 Metern über Meer – nach einem erlebnisreichen Tag in der fabelhaften Bergwelt gibt es nichts Entspannenderes! Ein Jacuzzi auf fast 3000 Metern über Meer – heisser geht es kaum! Der Whirlpool thront auf der Sonnenterrasse des Berghauses Diavolezza und sprudelt mit wohlig warmen 41 Grad. Hier geniesst du den Blick auf das Berninamassiv und den Piz Palü so lange, bis dir der Kellner einen schneeweissen Bademantel offeriert.

Glüna Plaina. Das himmlische Erlebnis am Berg der Teufelin – die Glüna Plaina. Wenn der Vollmond die frisch präparierten Pisten hell erleuchtet, erlebst du das Skifahren noch viel intensiver. Wenn der Vollmond (romanisch: Glüna Plaina) sein weiches Licht anknipst, ruft die Diavolezza zum nächtlichen Skivergnügen. Geniesse ab 19.30 Uhr die Mystik der vom Vollmond bläulich schimmernden Pisten. Zur Stärkung lädt das Berghaus Diavolezza zum Gipfeldinner mit Sicht auf die höchsten Berge der Ostalpen. Das ist schlicht «fabulus», was auf Romanisch wiederum für fabelhaft steht

gruene-plaina

– und bedeutet, dass du dir dieses Erlebnis auf gar keinen Fall entgehen lassen solltest.

csm_Diavolezza_Skifahrer2_Salis_5198b43ed4

Diavolezza mit traumhafte Abfahrten

csm_Diavolezza_Wi_Skitouren_0_b36edd120e

Diavolezza ist das Skitouren-Mekka der Alpen

csm_Diavolezza_Zimmer_011_7b55a19ea1
csm_Incentives_Diavolezza_Gondel_878c2000ee

Incentives

Inspirierender für ein Meeting, ein Seminar oder eine Veranstaltung aller Art kann ein Durchführungsort kaum sein: Mit der Gondel geht es hinauf zu einem Ort der Extravaganz auf rund 3000 Metern über Meer. Absolute Ruhe und 100 Prozent frische Bergluft gibt es auf der Diavolezza von Haus aus. Die Sicht auf den Piz Palü und den Piz Bernina sowie auf die Gletscher sorgen für himmlische Momente. Der beste Einstieg zur Tagung oder Event ist der in die Luftseilbahn Diavolezza. Das Berghaus ist geeignet für Bankette mit bis zu 300 Personen sowie für Firmen- und Privatanlässe. Zusätzlich stehen im Berghaus komfortable Zimmer zur Verfügung.

Diavolezza2
Diavolezza3
Diavolezza4

Reise-Stories Empfehlungen

  • Traumhafte Pisten
  • Trockenes Klima mit über 320 Sonnentagen
  • Übernachtung im Berghaus Diavolezza inkl. Jacuzzi
  • Hochgebirgstouren mit der Bergsteigerschule Pontresina
  • Aussichtsplattform mit fantastischer Aussicht auf das Bernina-Massiv.

Mehr Highlights

Winter: Gletscherabfahrt Diavolezza, Glüna Plaina – Vollmondskifahren, Diavolezza Challenge, Skifahren auf 3000 Meter
Sommer: Klettersteige Piz Trovat, Gletscherwanderung, Gletschertrekking, diverse Wanderungen, Feuerzauber
Ganzjährig: Trockenes Klima mit über 320 Sonnentagen, unberührte Landschaften, Tradition, abwechslungsreiche Gastronomie, Gruppen- und Incentive-Angebote, Übernachtung im Berghaus Diavolezza inkl. Jacuzzi, Hochgebirgstouren mit der Bergsteigerschule Pontresina, VR Diavolezza, Aussichtsplattform mit fantastischer Aussicht auf das Bernina-Massiv.

Fakten & Zahlen

Transportanlagen/Pisten: 1 Pendelbahn, 1 Sessellift, 3 Förderbänder, 1 Ponylift, Pisten 4 + 1 Abfahrtsroute
Berggastronomie: Berghaus Diavolezza mit 170 Betten
Shopping: Souvenirladen/Kiosk
Spezielles: Virtual Reality Kino, Aussichtsplattform
Nachtleben: Glüna Plaina – Vollmond-Skifahren auf Diavolezza
Traumpisten: Gletscherabfahrt Diavolezza
Skigebiet Höhenlage des Skigebietes 2093 – 2978 m ü. M.

Skipisten: 30 km, 4 Pisten und 1 Abfahrtsroute: 16 km mittel, 4 km schwer, 10 km Gletscherabfahrt
Pistenqualität: Breite und offene Pisten, 5 Pistenfahrzeuge
Beschneiung: 13.5 km technisch beschneit (ca. 45 %) (Schneegarantie von Mitte Oktober bis Ende April, Revisionsarbeiten Mitte November bis Mitte Dezember)
Winterwanderwege: 1 Winterwanderweg (Sass Queder)

Berghaus Diavolezza, 7504  Pontresina, Schweiz (Engadin)
Tel: +41-81-8393900 
mehr

Alle zugehörigen Bergbahnen:
St. Moritzer Bergbahnen, Piz Nair, St. Moritz, Suvretta, St. Moritz, Signal, St. Moritz, Celeriner Bergbahnen, Furtschellas, Sils
Corvatsch, Silvaplana, Muottas Muragl, Samedan, Languard, Pontresina, Diavolezza, Pontresina, Lift Aela, Maloja, Lifts Samedan, Lift Müsella, La Punt, Lifts Zuoz, Ponylift S-chanf

Öffentlicher Verkehrsmittel:
Cinuos-chel/Brail – Maloja, St. Moritz – Alp Grüm, Samedan – Pontresina, Bever-Spinas Für die Strecke nach Zernez ist eine gültige Fahrkarte zu lösen.

Geschrieben von
Mehr von Reise Redaktion

TUNESIEN – zwischen Mittelmeer und Sahara

Kurzbeschreibung Am Schnittpunkt mittelalterlicher Handelswege gelegen, kreuzten sich in Tunesien auch die...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.