Autorin des Monats “März 2014”

Johanna Stöckl (48), in München lebende Österreicherin aus Leogang im Salzburger Land, wurde zur „Autorin des Monats“ gewählt.

.
Ihre  Reportage „Wenn ich im Schnee steh’, brauch ich kein Meer mehr“ erschien der Jury – dem Führungsteam der Website Reise-Stories.de – als die bemerkenswerteste, die im März 2014 auf besagter Homepage erschien. Das Stück handelt von der Exotik und zugleich Herzlichkeit des Skifahrens in der Türkei.

Der Preis wird von Reise-Stories.de stets für eine Story verliehen, die im Vor-Monat auf eben dieser Website ( Philosophie ) erschienen ist. Die Jury (Herausgeber Bruno Feichtmeyer, Chefredakteur Jupp Suttner & Team) urteilt dabei ausgesprochen subjektiv. (Denn wie schon soll man Reportagen OBJEKTIV benoten?)

Der Preis ist mit keiner materiellen Zugabe verbunden. Doch ein Abendessen der Jury mit der Gewinnerin in München wird es selbstverständlich dennoch geben. Im Falle Johanna Stöckl natürlich – der Geschichte gemäß – in einem türkischen Restaurant.

Link zur gekürten Story:
Wenn ich im Schnee steh brauch ich kein Meer mehr

Über den Autor:
Johanna Stöckl
.
.
Sollten Sie an einem Abdruck der Stöckl-Story interessiert sein, so setzen Sie sich bitte wegen der Honorarfrage direkt mit der Autorin in Verbindung:
jstoeckl@twinball.de

Der Abdruck des obigen Pressetextes und des Fotos (es zeigt Johanna Stöckl) ist honorarfrei

Zur Information noch die bisherigen Autor(inn)en des Monats:
Best Of Reise-Stories
.
Rückfragen bei:
Jupp Suttner
Telefon 08020-908 450
Mobil 0172-83 21 648
Jsuttner@aol.com

Chefredakteur von:
www.Reise-Stories.de
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.