„Assassin‘s Creed“: FTI-Fanreise nach Malta

Nach dem Kinostart des 3D-Erlebnisses am 27. Dezember 2016 bietet der Veranstalter im Februar und März die Reise „Assassin‘s Creed – Spurensuche auf Malta“ an. Auf dem Programm stehen Ausflüge zu den Drehorten sowie spannende Aktivitäten.

Die “schweigende” Stadt Mdina. Foto: viewingMalta

Text: FTI

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Actionfilm-Fans dürfen sich freuen: Am 27. Dezember 2016 startet deutschlandweit in den Kinos „Assassin‘s Creed“, die Verfilmung der gleichnamigen Computerspiel-Serie.

Die Geschichte: Mithilfe einer neuen Technologie, die seine genetischen Erinnerungen entschlüsselt, durchlebt Hauptfigur Callum Lynch die Abenteuer seines Vorfahren Aguilar de Agarorobo im Spanien des 15. Jahrhunderts. Er findet heraus, dass er vom Geheimbund der Assassinen abstammt. Bei seiner Reise in die Vergangenheit sammelt der Held kostbares Wissen, das ihm auch in der Gegenwart hilft. Das außergewöhnliche 3D-Erlebnis im Verleih von 20th Century Fox ist hochkarätig besetzt mit Michael Fassbender und Charlotte Rampling, Oscar-Preisträgerin Marion Cotillard sowie Jeremy Irons.

„Assassin‘s Creed“ startet am 27. 12. 2016 im Kino.

Der Blockbuster wurde im Spätsommer 2016 unter anderem auf Malta gedreht; die Mittelmeerinsel ist seit langem eine begehrte Kulisse für internationale Filmproduktionen. Bei den zwei passend zum Film aufgelegten FTI-Fanreisen „Assassin’s Creed – Spurensuche auf Malta“ vom 22. bis 26. Februar und vom 8. bis 12. März 2017 spüren die Teilnehmer Lynchs Erlebnissen und ihren Schauplätzen nach. Die Cineasten besuchen Drehorte in Maltas Hauptstadt Valletta: beeindruckende Forts und Festungen, verwinkelte Gassen und imposante Kirchen. Danach geht es in die „schweigende“ Stadt Mdina. Dort gilt es in den mittelalterlichen Straßen Rätsel und Aufgaben zu lösen. Auch ein Tag in der Natur steht auf dem Programm: Bei einer Fahrt mit dem Flying Fox, beim Bogenschießen und Abseilen sind Mut und Konzentration gefragt. Ein rustikales Spanferkelessen in einem ehemaligen Jagdgut der Malteserritter aus dem 17. Jahrhundert rundet die Reise ab.

Das Hotel Golden Tulip Vivaldi in Saint Julians/Malta

Preisbeispiel: Fanreise „Assassin‘s Creed – Spurensuche auf Malta“: Fünf Tage inklusive Ausflüge, Übernachtung mit Frühstück im Hotel Golden Tulip Vivaldi****, zwei Abendessen sowie Flug, zum Beispiel ab München, sind ab 789 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Infos:

www.fti.de

www.fti-gruppenreisen.de/reiseziele/details/Winter_2016_17/assassins-creed-spurensuche-auf-malta/

www.visitmalta.com

assassinscreed.ubi.com/de-de/home

www.goldentulipvivaldihotel.com

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Wo Darth Vader auf die Minions trifft

Helau, Alaaf und allez-hopp: Am Faschingssonntag findet in Pfronten-Röfleuten das alljährliche Gaudirennen...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.