Alpenhotel Kitzbühel: Sommeridyll am Schwarzsee

Alpenhotel Kitzbühel

Der warme Moorsee in den Kitzbüheler Alpen gilt als Geheimtipp ebenso wie das stylischen Alpenhotel Kitzbühel.

Story: ​Sommeridyll am Schwarzsee

​​Fast fährt man an der kleinen Abzweigung vorbei und traut sich kaum in den tiefgrünen Wald einzubiegen. Doch schon nach wenigen Metern verlassen Badegäste mit Liegen und Handtüchern unter dem Arm die geparkten Autos und eilen in Richtung See.

© C. Bruckner

Das Alpenhotel am Schwarzsee

Doch am Rande des Naturschutzgebietes liegt direkt am See das 4-Sterne-Superior Alpenhotel Kitzbühel mit seinen Dependancen Das Steghaus und der Lakeside Lodge.

Große Teile des Uferbereiches sind Naturschutzgebiete und der kleine Rundweg um See führt manchmal auf Planken direkt durch das Moor. Immer wieder geben die dichten Bäume und Büsche den Blick auf den See frei.

Das Steghaus verfügt nicht nur über einen Badesteg, sondern auch eine große Terrasse. Die kleine, aber ausgesprochene feine Karte bietet mediteranes oder asiatisches Soulfood an.

© C. Bruckner

Einfach unübertroffen: Die große Seeterrasse

​Hier klingt ein schöner Badetag mit einem Aperol Spritz stimmungsvoll aus. Der Badesteg und das kleine Strandbad (gegen Gebühr) sind öffentlich zugänglich. Für viele Kitzbühler ist der See mit seinem großen Terrasse auf dem Wasser und der köstlichen Küche des Steghauses nach wie vor ein Geheimtipp.

Für Hotelgäste gibt es einen eigenen Bereich, ausgestattet mit Bali-Betten, Liegen und Sonnenschirmen. Die Zimmerkarte ist der magische Schlüssel für das ruhige Platzerl am See – ohne Rummel.

Reichlich Platz bietet auch die Seesauna, die ebensfalls nur für Hotelgäste zur Verfügung steht. Mit Rücksicht auf die Badegäste ist die Seesauna nicht textilfrei.

Nachhaltige und regionstypisch: Das Alpenhotel Kitzbühel

​Nur wenige Schritte vom Das Steghaus entfernt liegt etwas zurückgezogen die Lakeside Lodge. Die Suiten im Erdgeschoß haben einen eingezäunten Garten – ideal für alle, die mit ihrer Fellnase unterwegs sind.

Jede Suite in der sonnendurchfluteten Lakeside Lodge bietet bietet eine Panorama-Sauna für ein ganz privates Wellness-Erlebnis. Raumhohe Fenster lassen die Sonne in das Zimmer und geben den beruhigenden Blick auf den See frei.

Das Steghaus und Lakeside Lodge wurden 2021 komplett neugebaut und das in die Jahre gekommene Alpenhotel am Schwarzsee wurde von 22 wurde auf 70 Zimmer erweitert. Dabei legte Eigentümer Heinz Schultz größten Wert auf Nachhaltigkeit und den Einsatz von einheimischen Holz. Auch der ganzjährig beheizte Inifinty-Pool kann guten Gewissens genutzt werden, da er wie das gesamte Gebäude-Ensemble mit Erdwärme und Hackschnitzeln, die aus aus örtlichen Waldressourcen gewonnen werden, beheizt wird. Die Dächer wurden begrünt, um Bienen eine Heimat zu bieten.

© C. Bruckner

Die Inneneinrichtung ist im traditionellenTiroler Stil mit viel Holz, aber auch mit Elementen aus Beton und hochwertigen Stoffen, gehalten. Die Linie des Interieurs ist gradlinig, liebevoll im Detail, und dennoch schmeichelnd puristisch.

Absolut nicht puristisch geht es in der Küche des Alpenhotel Kitzbühel zu. Hier wählt der Küchenchef die besten Produkte lokaler Produzenten und heimischer Bauern aus. Während im Steghaus á la carte serviert wird, wird im Hotel-Restaurant das Frühstück und abendliche Fünf-Gang-Menue eingenommen. Wer Wildfleisch liebt, wird von der frischen Qualität aus der eigenen Jadg im Karwendel- und Rofangebirge begeistert sein.

Auf Allergien und Unverträglichkeiten wird aufmerksam geachtet, glutenfreies Brot kommt täglich frisch gebacken von einem Bäcker aus Kitzbühel.

Zum Hotelrestaurant gehört die etwas erhöht liegende Sonnenterrasse mit ihrem großartigen Ausblick über den Schwarzsee und den weiten Blick in die Bergwelt.

weitere infos

© C. Bruckner

Alpenhotel Kitzbühel

Seebichl Weg 37a
A-6370 Kitzbühel
alpenhotel-kitzbuehel.at

 

Sie suchen Reiseinspirationen?

Sie möchten mehr Inspirationen für die nächste Reise? Stöbern Sie durch weltweite Regionen, aktuelle News, Porträts, Interviews oder TOP 10 Highlights.

Sie suchen Tipps in Ihrer Region?

Unsere Journalisten finden täglich für Sie die Highlights einer Region. In unseren Guides präsentieren wir Ihnen Geschäfte, Produkte, Aktivitäten, Hotels, Restaurants und Services.Bildrechte zum Titelbild © Hier müssen die Bildrechte zum Titelbild stehen

MEHR STORIES

Graz ist die zweitgrößte Stadt Österreichs und kann auch als Musikzentrum mit Wien mithalten. Blickt man vom Schlossberg über die ... Weiterlesen

Große Schriftsteller verlieren niemals an Aktualität. Das zeigt sich erneut und äußerst eindrucksvoll, wenn man in diesem Jahr nach Dresden ... Weiterlesen

Booking.com

Mehr entdecken aus:

Zurück zu:

Cornelia Bruckner

Autor Kurzvorstellung:

Als Redakteurin für den ADAC-Schneebericht wurde die Golf- und Reisejournalistin zur Expertin in Sachen Schnee und Wintersport. Heute schreibt sie für GolfWomen und Grünland über die Themen Golf, Fitness, Mode, Ernährung und Gesundheit. Sie ist Autorin bei BZ-online.de, Stylefluesterin.de und GolfWomen.de. Die Yoga-Enthusiastin besitzt einen Hund, bei dem alle Versuche als Hundeexpertin scheitern.

Hinweis: Dieser Beitrag wird regelmäßig von Mitgliedern der Reise-Stories Redaktion wie Heiner Sieger, Gerhard Fuhrmann und Jupp Suttner auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft. Falls Sie Anmerkungen zu diesem Beitrag haben, kontaktieren Sie bitte direkt hier die Redaktion.

INTERESSANT FÜR SIE

Tipp_Restaurant_Hotel_finden

Entdecken Sie als Local oder auf Reisen die besten Restaurants, Bars, Hotels, Kultur-Highlights oder Freizeitaktivitäten nur zu Ihren Wunschregionen!

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.