Almen zum Schwelgen

Titelbild Südtirols schönste Almwirtschaften
Titelbild Südtirols schönste Almwirtschaften

Wenn sich einer auskennt auf Südtirols Hütten und Almen, dann ist es der gebürtige Bozener Oswald Stimpfl. Wissbegierig und offenen Auges und ausgestattet mit dem Gespür für das Besondere durchstreift er seine Heimat. Und gottlob für alle die anderen, die nicht so oft hinaus kommen wie er, schreibt er seine Fundstücke hin und wieder in informativen kompakten Büchlein zusammen.

“Südtirols schönste Almwirtschaften” heißt sein jüngstes Werk, das rechtzeitig zur Wandersaison erschienen ist. Darin beschreibt der Autor 64 Tipps für familientaugliche Ausflüge in die Südtiroler Berge. Schlutzkrapfen, Polenta mit Pilzen oder ein Knödeltris gefällig? Und zum Nachtisch Strauben, Strudel oder selbstgemachtes Joghurt? Auf Südtirols Almen muss niemand hungern, es bleibt kein Gaumen trocken und kein Gast traurig: Hier können Gäste noch bodenständige Gerichte genießen und mit dem Blick über grüne Weiden und beeindruckende Gipfel schweifen.

Alle Betriebe bestechen durch ihre schöne Lage und Atmosphäre
Natürlich gibt es weit mehr herrliche Almen in den Südtiroler Bergen. Doch der weit gereiste Oswald Stimpfl stellt seine ganze persönliche Auswahl von Südtiroler Almwirtschaften vor, auf denen im Sommer Gäste bewirtet werden und nach alter Tradition Vieh gehütet wird. Egal, ob die Alm Ziel einer kurzen Wanderung ist oder Stützpunkt auf einer längeren Tour: alle aufgeführten Betriebe bestechen durch ihre schöne Lage, die Atmosphäre und das kulinarische Angebot und sind allemal einen Ausflug wert.

Darüber hinaus sind sämtliche Porträts der Almwirtschaften garniert mit Wandertipps, Wissenswertem zur Umgebung und nützlichen Infos zu Anfahrt, Angebot und Öffnungszeiten.  Das Buch sollte als Ausflugsführer in diesem Almsommer in keinem Rucksack fehlen!

Oswald Stimpfl
Südtirols schönste Almwirtschaften
Folio-Verlag, Bozen

Geschrieben von
Mehr von Heiner Sieger

Big Band-Sound im Kalterner Kloster

Einen kontrasttreichen Sommerabend mit Bigband-Sound im Kloster können Musikliebhaber am Mittwoch, den...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.