Aktueller Schneebericht für Skifahrer, Snowboarder und Langläufer – so sieht es gerade in den Alpen aus

So sieht es aktuell mit Schneehöhen für Skifahrer, Snowboarder und Langläufer in den wichtigsten Skigebieten aus! Das Münchner Journalisten-Paar Cornelia Bruckner und Bernd Stegmaier, branchen-intern auch „die weißen Schnee-Wettergötter“ genannt, stellt jede Woche für Reise-Stories.de die Schneehöhen in ausgewählten Skigebieten vor. Und kommentiert sie. Dieses Mal teilen Connie und Bernd mit:

Schneebericht 18.3.2016

cbsm. Für Skifahrer gibt es mit Hinblick auf die bevorstehenden Osterferien zwei Nachrichten aus meteorologischer Sicht. Erstens: Es kommt inneralpin nicht mehr viel Schnee hinzu, die Schneedecke bleibt aber weitgehend stabil, da es nachts kalt genug ist.. Zweitens: Im Schwarzwald laufen unter der Woche nur noch die Lifte in den großen Skigebieten. Am Wochenende ist dann vielfach das Flutlicht eingeschaltet für ein endloses Skivergnügen bis spät in die Nacht. An der Lawinenfront entspannt es sich etwas, weil sich die Schneedecke gut gesetzt hat. Die Lawinengefahr ist überall zurückgegangen auf gering bis mäßig.

Die Angaben bedeuten in der Reihenfolge der Zahlen: Schneehöhe in Zentimeter im Tal, im Skigebiet, Loipen in km.

Deutschland:

Schwarzwald:
Baiersbronn 10 60 112, Belchen 90 115 7, Bernau 20 40 38, Breitnau 5 25 24, Feldberg 40 95 118, Freudenstadt 0 70 28, Furtwangen 20 100 47, Gernsbach 30 20 199, Haldenköpfle 50 55 0, Häusern 5 15 6, Hinterzarten 20 40 172, Ibach 5 25 17, Kandellifte 20 45 0, Notschrei 20 130 22, Schluchsee 5 25 126, St. Blasien-Menzenschwand 10 70 42, Schonach 10 20 11, Schönwald 15 20 54, Titisee 5 25 70, Thurner 10 25 41, Todtmoos 15 30 25, Todtnau 10 80 219.

Allgäu:
Balderschwang 80 90 30, Bolsterlang/Hörnerbahn 30 80 0, Grasgehren/Obermaiselstein 90 100 0, Isny 10 15 0, Jungholz 30 70 0, Nesselwang 50 60 10, Oberstdorf/Fellhorn 20 80 24, Oberstdorf/Nebelhorn 25 95 24, Oberstaufen/Steibis 30 40 13, Ofterschwang 30 60 16, Pfronten/Steinach 10 10 0.

Österreich:
Viel Schnee ab den Mittelstationen.

Vorarlberg
Brandnertal 15 130 24, Damüls/Mellau 145 175 11, Egg-Schetteregg 40 40 6, Diedamskopf/Schoppernau 45 210 48, Fontanella/Faschina 150 180 11, Gargellen 95 105 0, Golm 40 135 0, Hittisau/Höchhäderich 80 90 55, Klösterle/Sonnenkopf 35 170 18, Laterns 35 130 0, Lech/Zürs 115 210 30, Silvretta/Montafon 45 150 99.

Tirol
Berwang 55 85 2, Ehrwald/Almbahn 40 80 30, Fügen 0 110 0, Galtür 40 125 54, Ischgl 30 95 62, Kals 80 120 22, Kitzbühel 55 105 130, Kühtai 100 110 11, Lienz 25 130 0, Mayrhofen 0 110 0, Nauders 50 120 70, Ober/Hochgurgl 30 200 12, Pitztaler Gletscher 240 340 34, Scheffau 50 60 40, Seefeld 30 50 155, Serfaus 15 120 60, Sillian 100 170 10, Sölden 110 300 150, St. Anton 65 220 41, Stubaier Gletscher 70 250 0 Wildschönau 50 135 50.

Salzburger Land
Alpendorf St. Johann 40 140 40, Bad Hofgastein 40 140 22, Dorfgastein 40 135 3, Flachau 70 150 40, Hochkönig 65 150 30, Kitzsteinhorn 140 200 3, Obertauern 150 180 26, Saalbach-Hinterglemm 50 90 12, Wagrain 40 130 26, Zauchensee 100 135 0, Zell am See 40 140 31.

Kärnten
Bad Kleinkirchheim 25 65 44, Gerlitzen 50 130 0, Katschberg 90 120 10, Mölltaler Gletscher 120 270 0, Nassfeld 15 260 35, Turracher Höhe 50 120 16.

Steiermark
Dachstein Gletscher/Ramsau 20 250 130, Haus im Ennstal 70 170 40, Kreischberg 60 110 36, Loser/Altaussee 130 160 6, Reiteralm 90 160 0, Schladming/Planai 60 140 0.

Schweiz:

Stabile Schneeverhältnisse.
Adelboden 20 90 21, Andermatt 50 370 28, Arosa 80 180 34, Crans-Montana 65 340 27,  Davos/Klosters 70 170 100, Engelberg 30 380 35, Flims-Laax 40 290 18, Flumserberg 80 90 4, Pizol 110 170 0, Saas Fee 110 340 6, Scuol 10 110 70, St. Moritz 75 125 230, Zermatt 30 250 8.

Italien:
Viel Sonne und jede Menge Schnee.

Alta Badia 80 130 26, Bormio 30 140 0, Canazei 90 140 7, Cortina d’Ampezzo 80 180 70, Gröden 85 110 51, Kronplatz 45 105 250, Madonna/C. 150 190 20, Livigno 75 140 30, Obereggen 60 100 100, Passo Tonale 80 250 0, Schnalstal 35 140 7, Sextener Dolomiten 80 200 35, Sulden 80 130 7.

Frankreich:
Beste Pistenverhältnisse in den hoch gelegenen Skiorten.

Alpes d’Huez 160 310 20, Courchevel 150 200 0,  La Plagne 150 280 30, Les 2 Alpes 40 180 0, Les Trois Vallées 100 200 0, Megève 60 270 0, Tignes 160 270 0, Val d’Isère 160 270 0, Val Thorens 180 300 0.

RSFotoStegmaierSchneebericht

Cornelia Bruckner und Bernd Stegmaier bei der Wetterbeobachtung – ganz oben[/caption] Ein Abdruck dieses Schneeberichts in Print-Medien oder eine Wiedergabe auf Websites ist nur gegen Honorar gestattet. Bitte setzen Sie sich bei Interesse in dieser Frage direkt mit unseren Schnee-Wetterexperten Cornelia Bruckner und Bernd Stegmaier in Verbindung:
stegmedia@t-online.de

Titelfoto: Schneeflocke
Copyright: Senoldo/Fotolia.com

WebCams

Sudelfeld

Alle Angaben ohne Gewähr!

My location
Routenplanung starten
Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Sissi Perlinger zu Gast im GUT EDERMANN

Von Montag bis Freitag, jeweils zwischen 15 und 16 Uhr, sind alle...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.