Abi und dann weg

Kurzbeschreibung
Abi – und nun? Das fragen sich viele junge Leute. Viele zieht es ins Ausland. Die Möglichkeiten sind groß – Travel & Work, Freiwilligenarbeit und Praktika, und das auf der ganzen Welt. Wenn man sich nicht entscheiden kann? Macht man einfach alles. Angefangen in Nepal arbeitet sich die Autorin Kulturschock für Kulturschock um den Globus, von Ost nach West, von arm nach reich. Nach dem 26. Mal Abhebens mit dem Flugzeug ist sie 240 Tage später um einige Erfahrungen reicher: Stehklos und Mäuse in einem Waisenhaus in Nepal, fünfmal täglich Reis sowie Exotenstatus in einem kleinen Dorf in Kambodscha, Verkehrschaos in Vietnam. Darauf folgen ein entspanntes Surferleben in Sydney, eine Durchquerung Neuseelands mit Rucksack und Zelt, paradiesische Zustände in Samoa und den Fidschis sowie schließlich die Tätigkeit als Deutschlehrerin für verwöhnte Highschoolkids in einem Vorort von Washington, D.C. Farbenfroh und anschaulich berichtet die Autorin von ihrem Eintauchen in die diversen Kulturen, dem Kennenlernen von Land und Leuten und ihrem Erstaunen über fremde Gebräuche. Das Buch bietet wunderbare Möglichkeiten, sich in die verschiedenen Arten des Reisens einzudenken. Hier gibt es Reisetipps und individuelle Einblicke in verschiedene Sitten, gewürzt mit einer gehörigen Portion Selbstironie, purem Optimismus und Gottvertrauen. Eine Hymne auf die Möglichkeiten, die uns diese Welt bietet, die wunderbare Herzensgüte der Menschen und den Mut, Träume in die Tat umzusetzen.

Autor
Isabella Naujoks, Jahrgang 1992, reist für ihr Leben gern. Fremde Kulturen ziehen sie magisch an. Mit 15 Jahren zog sie los und führte ein Jahr lang das Leben einer typisch amerikanischen Highschoolschülerin in einem Vorort von Washington, D.C.. Wieder zurück in Deutschland kümmerte sie sich um einen türkischen Jungen und arbeitete weiter ehrenamtlich für ihre Austauschorganisation. 2011 machte sie Abitur. Gleich darauf zog sie mit 18 für acht Monate alleine um die Welt. Seit 2012 studiert sie Jura in Hamburg. Wenn sie grad mal nicht das Fernweh packt, macht Isabella für ihr Leben gerne Fotos, unterhält viele Kontakte zu Ausländern, um ihre Sprachenkenntnisse zu verbessern, und lebt nach dem Motto “carpe diem”. Zu ihren Vorbildern gehören Tiziano Terzani, der als Spiegel-Reporter jahrelang durch Asien gereist ist. Die Reise hat sie in ihrer Ansicht bestärkt, dass sich Träume verwirklichen lassen.

Erscheinungstermin
März 2013

Unverbindliche Preisempfehlung:  15,90 €
Mit der Weiterleitung zum Shop gehen Sie keine Kaufverpflichtung ein. Wir leiten Sie in diesem Fall zu einem Anbieter, der das Produkt in der Regel zu den günstigsten Konditionen anbietet und möglichst sofort liefern kann. Wir bemühen uns alle Produktdaten aktuell zu halten; dies kann jedoch nicht immer gewährleistet werden. Die Verfügbarkeit der Produkte und die Preise sind daher ohne Gewähr.

Geschrieben von
Mehr von Reise Redaktion

NEPAL Teil 2 – Himalaya-Trekking Khumbu und Annapurna – Mit Bonusfilm TIBET

Kurzbeschreibung Eingebettet zwischen eisgekrönten Achttausendern und den weiten Ebenen des indischen Subkontinentes...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.