16.6.-17.7.22 Tollwood-Sommer

„Klar zur Wende“ heißt das Motto des diesjährigen Tollwood Sommerfestivals, das vom 16. Juni bis 17. Juli im Münchner Olympiapark Süd stattfindet. Kurz vor Start des beliebten Sommer-Events hat sich ein weiteres Highlight angekündigt: JOHNNY DEPP UND JEFF BECK treten gemeinsam auf, in der Musik-Arena und versprechen „An Extraordinary Night“.

MOTTO: KLAR ZUR WENDE

„Klar zur Wende“…? Ich schau mir genau an, was ich da im Vorfeld auf meiner Gabel habe. Ob DAS gemeint ist, mit der WENDE, jedenfalls mit der Wende im Essverhalten? Irgendwie grummelt’s mir im Magen bei dem Anblick und der Vorstellung, da jetzt gleich hineinzubeißen… „Heuschrecken schmecken wie knusprige Hähnchenhaut und sind doch nach dem Rösten von der Konsistenz her wie knusprige Chips“

Diese Heuschrecke ist nur eine von vier Insekten, die mir die Tollwood-AnbieterRATCHADA aufs Teller geladen haben (Freundlicherweise auf einem Nudelbett). Daneben wären da noch: GRILLEN „Grillen könnt Ihr als Ganzes essen. Sie schmecken nach Pinienkernen und sind nach dem Rösten von der Konsistenz her wie knusprige Chips…“ HEIMCHEN (mir war bisher nur das ‚Heimchen am Herd‘ bekannt), „Heimchen sind etwas kleiner und schlanker als die Feldgrille. Sie sind lichtscheu und nachtaktiv. Tagsüber verstecken sie sich, sind aber gelegentlich auch im Schatten aktiv…“. Aha… Und zu guter Letzt noch der SEIDENWURM (auch Seiden- oder Maulbeerspinner genannt) „Essbare Seidenraupen haben große ernährungsphysiologische Eigenschaften, einschließlich ihres hohen Proteingehalts für wenig Fett und keine Kohlenhydrate. Es ist eine ausgezeichnete Alternative zum Fleischkonsum… Mit ihrem köstlichen Geschmack von Mandeln und Haselnüssen eignen sie sich für viele Rezepte.“

Daher also weht der Wind of Change… : „ausgezeichnete Alternative zum Fleischkonsum“. Ich probiere alles und hab’s auch ‚überlebt‘, aber nur, weil ich mir anschließend die leckere KUMPIR OFENKARTOFFEL mit Couscous Salat, Karotten-Tarator, Auberginencreme, Tzatziki, Hummus Rucola-Schafskäse, getrocknete Tomaten, Bohnensalat, Oliven, Linsensalat, Gewürzpaste, Jalapenos… über die Insekteninvasion geschlichtet und tunlichst versucht habe zu vergessen, was da grade in mich hineingekrochen ist…

Da bestätigt sich einfach wieder mal: „alles findet im Kopf statt“ oder wie man hierorts sagt: „was der Bayer net kennt, frisst er net“. Fazit: Ich sehe alles ein, was im Zusammenhang mit ernährungstechnischen Zukunftsvisionen in einem Insektenmahl an Substanz enthalten ist aber den steinigen Weg zum Genuss habe ich diesbezüglich noch nicht beschritten…

Aber glücklicherweise wissen wir ja, dass TOLLWOOD tausend Gesichter hat und querbeet jede Art von künstlerischen und Vergnügen bietet… Nach der langen Durststrecke scheint mir nicht nur das Programm noch besser zu sein, sondern auch die Vorfreude alle Rekorde zu schlagen! Ich freu mich drauf! (Rena Sutor/PTM)

Detaillierte Infos bietet die exquisit gestaltete TOLLWOOD-Homepage. (Beitragsbild Copyright Bernd Wackerbauer, restliche Bilder Rena Sutor)

MEHR STORIES

Wer in den Urlaub fährt, sollte seine digitalen Dokumente und sensible Daten sicher speichern. Mit dem LastPass Passwort-Manager ist das ... Weiterlesen

Inselhopping in Sachen Jazz – wer Portugal und Spanien mag und auch noch Inseln, der erlebt mit dieser Kombination jede ... Weiterlesen

Booking.com

Mehr entdecken aus:

Zurück zu:

INTERESSANT FÜR SIE

Tipp_Restaurant_Hotel_finden

Entdecken Sie als Local oder auf Reisen die besten Restaurants, Bars, Hotels, Kultur-Highlights oder Freizeitaktivitäten nur zu Ihren Wunschregionen!

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.