Winzer Wedelcup 2018

Nach Sport und Genuss ist Relaxen auf der Wedelhütte angesagt. Foto: schultz-ski.at


Winzer Wedelcup 2018 Gourmet Gastronomen Skifahren Golfspielen

Wein trifft Schnee, weiß trifft Grün! Wenn die Skisaison endet und die Golfsaison beginnt, wird das Hochzillertal wieder zum Schauplatz für ein Genuss-Event der Extraklasse: der Winzer Wedelcup. Das Highlight der Saison findet vom 5. bis 8. April 2018 bereits zum siebten Mal in Folge statt.

Der Winzer Wedel Cup ist ein Event der Extraklasse. Foto: schultz-ski.at

Text: Salt Works
Redigiert von Gerhard Fuhrmann
Bild ganz oben: Nach Sport und Genuss ist Relaxen auf der Wedelhütte angesagt. Foto: schultz-ski.at

Ski, Wein und Golf – auf den ersten Blick eine ungewöhnliche Kombination. Doch wer schon mal am Winzer Wedelcup teilgenommen hat, weiß, wie gut sportliche Herausforderungen und kulinarischer Genuss zusammenpassen. Zum Ausklang der Skisaison treffen begeisterte Wintersportler und Feinschmecker auf Österreichs angesehenste Winzer. Auf der Piste und auf dem Grün wird um den Sieg gekämpft. Davor und danach sitzt man gemeinsam an einem Tisch und genießt Köstlichkeiten, zum Beispiel beim exquisiten Galadinner in der Sportresidenz Zillertal****S. Oder man degustiert erlesene Rot-, Weiß- und Roséweine aus den besten Weinregionen Österreichs im Weinkeller der Wedelhütte auf 2.350 Höhenmetern.

In diesem Jahr findet das Kulinarik-Event, das Unternehmerin und Ski-optimal-Betreiberin Martha Schultz 2012 ins Leben gerufen hat, schon zum siebten Mal statt. Und die Meldeliste liest sich einmal mehr wie das „Who is who“ der österreichischen Wein-Szene. In diesem Jahr haben sich neben vielen weiteren renommierten Winzern unter anderem Walter Glatzer, Christina Hugl, Andreas Knötzl (Niederösterreich), Jacqueline Klein, Hannes Reeh, Josef Gager (Burgenland), die Gebrüder Polz, Gerhard Wohlmuth, Wilfried Schilhan (Steiermark) und Wolfgang Matuska, Rainer Christ (Wien) sowie Klaus Aniballi (Tirol) angesagt.
„Der Reiz liegt in den Gegensätzen“, sagt Martha Schultz und ergänzt: „Direkt von der Skipiste auf den Golfplatz, dazu die kulinarischen Highlights – das gibt es so nur beim Winzer Wedelcup. Ski, Golf und Spitzengastronomie verschmelzen vor der großartigen Kulisse der Zillertaler Bergwelt zu einem einzigartigen Gesamterlebnis.“ Kein Wunder, dass das Event in den letzten Jahren Kultstatus erreicht hat und sich zu einer festen Institution im Zillertaler Skiwinter entwickelt hat.
Der Winzer Wedelcup 2018 setzt sich aus folgenden Event-Highlights zusammen:
Donnerstag, 5. April 2018 – Genuss-Gala
Der 7. Winzer Wedelcup beginnt um 19 Uhr mit der Genuss-Gala in der Sportresidenz Zillertal****S. Bei einem Degustationsmenü präsentieren die Winzer ihre Weine. Für das Menü ist in diesem Jahr kein Geringerer verantwortlich als Harald Pollak aus dem Weinviertel in Niederösterreich und dem Team der Genusswerkstatt rund um Willi Tillian. Dazu gibt es eine exklusive Weinbegleitung, bei der die teilnehmenden Winzer anwesend sind. Reservierungen sind bis zum 3. April 2018 unter www.winzerwedelcup.at möglich. Der Preis: 85 Euro pro Person inklusive Weinbegleitung.
Freitag, 6. April 2018 – Winzer Wedel Training
Auf 2.350 Höhenmetern unterhalb der Wedelhütte, der einzigen 5-Sterne-Hütte Tirols, findet der Parallelslalom (Training, Rennen und Siegerehrung) unter dem Motto „Spaß – Ski – Genuss für alle“ statt. Rennbeginn ist um 11 Uhr. Die Startgebühr inklusive Brunch mit Weindegustation beträgt 25 Euro pro Person (ohne Skipass).

Winzer Wedelcup 2018 Gourmet Gastronomen Skifahren Golfspielen
Beim Riesentorlauf des Winzer Wedelcup gibt es einen exklusiven Preis zu gewinnen. Foto: schultz-ski.at

Samstag, 7. April 2018 – Winzer Wedelcup
Der Riesentorlauf (Warm-up, Streckenbesichtigung, Startnummernausgabe und Siegerehrung) auf der Rennstrecke an der Kristallhütte beginnt um 11 Uhr. Die Startgebühr beträgt auch hier 25 Euro pro Person (ohne Skipass) inklusive Buffet mit Köstlichkeiten des langjährigen Partners „So schmeckt Niederösterreich“ und edlen Weinen der teilnehmenden Winzer. Der Preis für die Gewinner der Skirennen: Ein Paar Nordica Ski „Winzer Wedelcup 2018“, das als limitierte Sonderedition eigens für den 7. Winzer Wedelcup aufgelegt wird. Nordica ist bereits im dritten Jahr Sponsor des Winzer Wedelcups.
Sonntag, 8. April 2018 – Golfturnier:
Das Winzer Wedelcup Golfturnier beginnt am Golfplatz Zillertal-Uderns mit dem Kanonenstart ab 10 Uhr. Die Nenngebühr beträgt 12 Euro pro Person inklusive Halfwayverpflegung (ohne Greenfee). Anmeldung bis 5. April unter info@golf-zillertal.at.

Winzer Wedelcup 2018 Gourmet Gastronomen Skifahren Golfspielen
Mit einem Golfturnier auf dem Golfplatz Zillertal-Uderns endet der Winzer Wedelcup. Foto: schultz-ski.at

Event-Packages
Wer beim 7. Winter Wedelcup dabei sein möchte, kann folgende Packages buchen.
2-Tage-Package: Das beinhaltet folgende Leistungen: 2 Übernachtungen, 2 Tage Skipass inkl. Winzer Wedelcup-Programm am Freitag und Samstag, Unterkunft in einer Frühstückspension (Zimmer mit Dusche und WC). Der Preis: ab 202 Euro pro Person (Aufpreis Halbpension im ***Hotel/Gasthof bzw. Hotel 56 Euro pro Person im Doppelzimmer; Aufpreis Halbpension im ****Hotel 96 Euro pro Person im Doppelzimmer).
3-Tage-Package: Das beinhaltet folgende Leistungen: 3 Übernachtungen, 2 Tage Skipass inkl. Winzer Wedelcup-Programm am Freitag und Samstag, Unterkunft in einer Frühstückspension (Zimmer mit Dusche und WC). Der Preis: ab 240 Euro pro Person (Aufpreis Halbpension im ***Hotel/Gasthof bzw. Hotel 84 Euro pro Person im Doppelzimmer; Aufpreis Halbpension im ****Hotel 144 Euro pro Person im Doppelzimmer).

Infos:
www.hochzillertal.com
www.winzerwedelcup.at
www.wedelhuette.at
www.golf-zillertal.at
www.best-of-zillertal.at
www.schultz.at
www.salt-works.de
www.zillertal.at
www.tirol.at
www.austria.info

Keywords:
Winzer Wedelcup 2018 Gourmet Gastronomen Skifahren Golfspielen
Winzer Wedelcup 2018 Gourmet Gastronomen Skifahren Golfspielen
Winzer Wedelcup 2018 Gourmet Gastronomen Skifahren Golfspielen

My location
Routenplanung starten
Winzer Wedelcup 2018
5 (100%) 2 votes

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

KitzSkiXpress startet am 25. November 2017

Von Gerhard Fuhrmann Skifahren in Kitzbühel – und das ohne eigenes Auto....
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.