Thüringen wird zum Musikland 2020

DomStufen-Festspiele 2019 in Erfurt mir "Der Name der Rose".

Text/Fotos: Jörg Berghoff

Erfurt. Jedes Jahr im Sommer werden die Domstufen zwischen dem prächtigen Kirchenbauensemble des Mariendomes und der Severikirche anlässlich der DomStufen-Festspiele in Erfurt zu einer der schönsten Freilicht-Festivalbühnen der Welt. Im Jahr 2019 bilden die Erfurter Domstufen noch bis zum 1. September die Kulisse für das Musical „Der Name der Rose“ von Gisle Kverndokk nach dem gleichnamigen Roman von Umberto Ecco.

Die Orgel in der Predigerkirche in Erfurt.

Auch das Programm für 2020, das in Thüringen ganz im Zeichen des Themas „Musikland Thüringen“ steht, liegt bereits vor: Vom 11. Juli bis zum 07. August 2020 kommt die Oper „Nabucco“ von Guiseppe Verdi auf die Bühne vor dem Dom in Erfurt. Die Premiere findet am Freitag, den 10. Juli 2020 statt. Und was wäre Thüringen ohne Johann Sebastian Bach: die Thüringer Bachwochen 2020 finden mit 50 Konzerten an Original-Bachorten vom 03. April bis zum 1. Mai 2020 statt, garantiert “Beethoven-frei”, wie Christoph Drescher, Leiter der Thüringer Bachwochen, auf einer Pressekonferenz sagte.

www.thueringer-bachwochen.de und www.domstufen-festspiele.de

Geschrieben von
Mehr von Jörg Berghoff

Von Sängern, Komponisten und Orgelspielern

Auf den Spuren des jungen Johann Sebastian Bach fährt man im Jahre...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.