„Seensucht“ im Tannheimer Tal

Ob kristallklar oder mystisch grün – die Seen des TANNHEIMER TALS sind ein Idyll der Extraklasse. Mit ihrer romantischen Umgebung sind sie nicht nur ein schönes Fotomotiv, sondern auch der ideale Standpunkt für Wanderungen und Radtouren. Und was gibt es Schöneres, als sich nach einem Tag am Berg im See abzukühlen?

Text: TOC Agentur für Kommunikation
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Die Drei-Seen-Tour: eine erfrischende Auszeit für zwischendurch
Die Drei-Seen-Tour führt durch unberührte Natur, Wälder und Wiesen, vorbei an gemütlichen Hütten und drei Seen des Tannheimer Tals. Der Vilsalpsee liegt mitten im Naturschutzgebiet und lockt mit eindrucksvollen Panoramen und einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Nach einer Wanderung durch die malerischen Berglandschaften können NaturliebhaberInnen bei einer Fahrt mit dem Ruderboot den Blick auf die umliegenden Almen genießen und bereits die nächste Bergtour planen. Die Boote verleiht das Café Bistro Haubentaucher, in dem die Einkehr mit einer Auswahl an Tiroler Schmankerln belohnt wird. Wen es ins Wasser zieht, kann an der Badestelle den Sprung ins erfrischend kühle Nass wagen.

Der Vilsalpsee liegt mitten im Naturschutzgebiet und lockt mit eindrucksvollen Panoramen und einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Foto: Achim Meurer

Der Traualpsee sowie die bewirtschaftete Alm Obere Traualpe liegen auf rund 1.600 Metern oberhalb des Vilsalpsees und sind trotz etwas steilerem Gelände gut zu erreichen. Ein rund fünf Kilometer langer Weg führt dabei durch eine beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt. Mitten durch die Tannheimer Bergwelt und vorbei an prächtigen Blumenwiesen gelangt man so zu dem beeindruckenden Stausee.

Der Lache (Hochdeutsch: Pfütze), liegt in der Nähe der Landsberger Hütte und verbindet eine Vielzahl an spektakulären Wanderrouten. Er ist der kleinste der drei Seen, doch durch den Kontrast von sattem Grün und schroffen Felsen definitiv einen Ausflug wert.

Im Freibad Wasserwelt Haldensee wird für alle Altersgruppen was geboten. Foto: Achim Meurer

Der Haldensee: ein Naherholungsgebiet für Groß und Klein
Der Badesee ist mit seiner Trinkwasserqualität ein echtes Naturjuwel und bietet optimale Voraussetzungen für einen entspannten Tag im Tannheimer Tal. Eingebettet in ein idyllisches Bergpanorama können Ruhesuchende auf dem ca. einstündigen Haldensee-Rundweg die Seele baumeln lassen. Im Freibad Wasserwelt Haldensee wartet Action für die ganze Familie. Auf über 500 m² erstrecken sich ein Kleinkinderbecken, ein Nichtschwimmerbereich mit Massagesprudel und Wasserfall, ein Sportbecken und eine aufregende Wasserrutsche. Auch Ruder- und Tretboote sowie Surfbretter können geliehen werden.

Der Höfersee: ein Abstecher ins Grüne
Zwischen Tannheim und Zöblen liegt der Höfersee. Vom Parkplatz der Rohnenlifte führt ein gemütlicher Spaziergang über einen Forstweg und ca. 300 Höhenmeter zu dem kleinen Gewässer und wieder zurück. Die Runde gilt als Geheimtipp und eignet sich ideal, um die Ruhe der Tannheimer Bergewelt zu genießen.

Zwischen Tannheim und Zöblen liegt der Höfersee. Foto: Achim Meurer

Moorweiher Floschen: Natur pur
Im Moorweiher Floschen finden müde Wanderbeine eine willkommene Abkühlung. Der See in Schattwald ist frei zugänglich und bietet neben einer Erfrischung auch wohltuende Momente für Körper und Gesundheit. Ein Moorbad bietet als natürliches Heilmittel neben muskelentspannender und durchblutungsfördernder Wirkung auch Pflege für die Haut.

Infos:
www.tannheimertal.com
www.tannheimer-bergbahnen.at
www.toctoc.info
www.tirol.at
www.austria.info

MEHR STORIES

Die Fahrt zum „Casa da Ria“ ist schon ein wenig abenteuerlich. Vor allem nachts, im völligen Dunkeln. Da bin ich ... Weiterlesen

Das Viersterne-Superior-Haus Panorama Royal in Bad Häring ist nicht nur ein Wellnesshotel mit einem ausgezeichneten Spa: Dank QiGong und Herzmeditation ... Weiterlesen

Booking.com

Mehr entdecken aus:

Zurück zu:

Gerhard Fuhrmann

Autor Kurzvorstellung:

​Tätig bei Hallo Verlag, Bravo, Bravo Girl, Heinrich Bauer Verlag. Nachrichtenchef und Journalist ​bei Reise-Stories.

Hinweis: Dieser Beitrag wird regelmäßig von Mitgliedern der Reise-Stories Redaktion wie Heiner Sieger, Gerhard Fuhrmann und Jupp Suttner auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft. Falls Sie Anmerkungen zu diesem Beitrag haben, kontaktieren Sie bitte direkt hier die Redaktion.

INTERESSANT FÜR SIE

Tipp_Restaurant_Hotel_finden

Entdecken Sie als Local oder auf Reisen die besten Restaurants, Bars, Hotels, Kultur-Highlights oder Freizeitaktivitäten nur zu Ihren Wunschregionen!

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.