MAURITIUS „ Eine Schönheit zum Eintauchen und zum glücklich werden“

Strand vom La Piroque Foto: Sun resrts

Text & Fotos Lili Reisenbichler

Wie ein grünes Juwel liegt die Insel im Indischen Ozean, umgeben von weißen Stränden, umhüllt von der warmen Luft des ewigen Sommers. Dem Besucher offenbart sich auf kleinstem Raum eine vielfältige Landschaft. Bizarre Steilwände und erloschene Vulkane erheben sich im zentralen Hochland. Ein üppiger Teppich tropischer Vegetation bedeckt die Insel in bunten Farben. Umrahmt wird die exotische Pracht von der Küste und den endlos weißen Stränden. Um sie herum ein Schutzwall aus Korallenriffen, hinter dem  traumhafte Lagunen mit türkisblauem Wasser zum Baden oder Wassersport einladen.

Der größte Schatz der Insel sind jedoch die Menschen.  Nachfahren von Europäern, Afrikanern, Indern und Chinesen leben friedlich und glücklich miteinander. Derartiger Reichtum an Völkergemisch und Kulturen auf so kleinem Raum ist weltweit einmalig und ein Vorbild für uns alle.  Die Amtssprache ist zwar Englisch, man spricht jedoch lieber französisch oder kreolisch.

Dank ihrer Vielfalt ist die mauritische Küche als Fusion Küche bekannt und reicht einmal um den Globus. Von französischen und chinesischen Delikatessen bis zu indischen Currys, Fisch und typisch kreolischer Rougaille. Hier kann man am Tisch sitzend fünf Kontinente bereisen“. Die Gemüse und Fischmärkte der Insel bieten einen Rausch an frischen Produkten und Düften. Daher sind Kochkurse in den Hotels sehr beliebt. Die Würzung meiner Speisen hat sich im Laufe der Jahre weiter entwickelt und ist eine Bereicherung für  meine Küche.

        

Seit über 30 Jahren komme ich in dieses Paradies und entdecke die Insel immer wieder neu. Wie eine Liebe, die sich immer wieder erneuert. Mauritius wurde schon mehrfach zur romantischsten Destination gewählt und gilt weltweit als Sehnsuchtsort für eine romantische Hochzeit am türkiesen Strand oder Flitterwochen. Viele Hotels bieten Hochzeits-und Flitterwochen Angebote an.

Dass an der  Küste von Flic en Flac gelegene 4-Sterne Hotel  „La Pirogue“ ist bei deutschen Gästen seit Jahrzehnten beliebt für einen familiären Urlaub im Paradies. Viele Paare kommen nach Jahren zurück, um ihr Hochzeits-Jubiläum zu begehen. Mit mauritischem Charme erinnern die strohgedeckten Bungalows an das Segel eines Fischerbootes. Inmitten des großzügigen Kokosnusswaldes, umgeben von üppigen Gärten bietet dieses Boho-Chic-Hotel eine gemütliche Atmosphäre.

  

      

 

Am beliebten Strand von Belle Mare liegt das moderne 5-Sterne Luxushotel “Long Beach” mit 255 Suiten und herrlichem Blick auf den Indischen Ozean.10 Restaurants und Bars sorgen für kulinarische Abwechslung.

Fotos Sun Resorts

Der Hauptpool des Hotels umfasst 1400qm, der Infinity-Pool mit Blick auf das Meer 343 qm. Wassersportarten wie Kajak, Glasbodenboot, Schnorcheln, Fun Boat, Aqua Gym, Wasser-Polo. sind im Preis inklusive. Der Mittelpunkt des öffentlichen Geschehens ist die wunderschön angelegte Piazza mit diversen Restaurants, Bars und Geschäften. Jedes der Restaurants bietet von dessen mauritischer Mannschaft entwickelte Köstlichkeiten, mit Bio- Gemüse       und Gewürzen aus dem hauseigenen Garten. Asiatische Fusion-Küche, japanische Köstlichkeiten, italienische Klassiker, sowie mauritische und internationale Köstlichkeiten. Hier erlebte ich übrigens ein Tag vor der Trauung die beste Mädels-Party meines Lebens mit ca. 20 englischen Damen aus bestem Hause, die extra aus England eingeflogen sind, um der Braut einen unvergesslichen Abend schenkten.

Meine Empfehlung ein Besuch im „Chopsticks“. Das asiatisch inspirierte Restaurant serviert  chinesische, indische, malaysische und thailändische Gerichte wie rotes Enten-Curry mit Litschi und Ananas-Chili-Konfitüre mit Zitronengras-Reis, das Wok-Huhn „Kraw Paw“ mit Chili-Knoblauch-Basilikum, oder den langsam gekochten Hummer, mariniert mit Madras-Curry, serviert mit Naan. Das beste und saftigste weiße Thunfisch-Steak meines Lebens habe ich im Restaurant „ Hasu“ bei Chef Ritesh genossen.

 

Frische Ingwer Chips zum Cocktail

Nach dem gemeinsamen Einkauf auf dem Markt wurden Hühnchen, Fisch und jede Menge frisches Gemüse mit vielen Gewürzen von Chef Ritesh und seiner Assistentin vorbereitet.

Für Freunde des Golfsports steht der Hotel eigene und von Bernhard Langer entworfene 18 Loch Championship Golfplatz auf der Ile aux Cerfs, inklusive Shuttle, kostenlosem Boot-Transfer  und Gäste Green Fee zur Verfügung. Ein unvergessliches Erlebnis. Wann fährt man schon mit dem Golfbag über eine türkisfarbene Lagune zum Golfplatz?

An der unberührten Südküste liegt das 5-Sterne All Suites Hotel „Heritage Le Telfair  & Wellness Resort Mitglied der „Small Luxury Hotels of the World” mit Butler-Service, samt privilegiertem Zugang zu allen Einrichtungen der Heritage Bel Ombre. Die mauritische Architektur des 19. Jahrhunderts versprüht den Charme einer Zuckerplantage vergangener Zeiten. Das Resort liegt in der 2.500 Hektar großen Domaine Heritage Bel Ombre, zwischen dem Indischen Ozean und den üppig grünen Hügeln.

 

Von den 5 Restaurants der Anlage hat mich das „Le Palmier“ direkt am Strand mit frischen Meeresfrüchten, Fisch und selbstgemachter Pasta verzaubert.

Auch ein Dinner im Restaurant „Heritage Le Chateau“, ein koloniales Herrenhaus inmitten von französischen Gärten sollte man einplanen. In romantischer Atmosphäre genießt man hier gehobene Küche und den traumhaften Ausblick über die Anlage.

 

 

 

 

 

 

In unmittelbarer Nähe befindet sich der vom Südafrikaner Peter Matkovich entworfene  18-Loch (Par72) Championship „Heritage Golf Club“. Gewinner des World Golf Awards in der Kategorie „Indian Ocean’s Best Golf Course 2016“ und seit 2016 Schauplatz der European Tour. Leicht hügelig mit weiten Fairways, eingerahmt von Zuckerrohr und exotischen Pflanzen bietet der Platz großartige Ausblicke auf Wälder und Wiesen, Vulkanberge, weiße Strände und das türkisblaue Wasser des Indischen Ozeans. Ein 9-Loch bietet zusätzlich ist für Anfänger die Möglichkeit erste Golf-Erfahrungen zu sammeln.

      

Mauritius, die Insel des Glücks und zum glücklich werden…..

Anreise: Der Direktflug von Europa dauert ca. 11 Std. Ab Deutschland bieten Condor, Air Mauritius, Air France via Paris und Emirates via Dubai  Flüge an. Zeitunterschied: Im Winter 3 im Sommer um 2 Stunden voraus.

Diese Reise wurde unterstützt von der Mauritius Tourism Promotion Authority

mauritius.germany@aviareps.com

www.longbeachmauritius.com

www.heritageresorts.com

www.lapiroque.com

Copyright Lili Reisenbichler

 

 

 

 

 

Geschrieben von
Mehr von Lili Reisenbichler

PURADIES Hotel & Chalets in Leogang “EINE WELT FÜR SICH“

Die alpine Hotel Oase liegt in Alleinlage auf dem Sonnenplateau von Leogang,...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.