Höhenflug des Wohlbefindens oder ein 360-Grad-Wellness-Erlebnis über den Wolken

Wäre es nicht wunderbar, wenn man auf dem Weg zu seinem Urlaubsort bereits mit der Entspannung beginnen und direkt an Bord ein Wellnessprogramm genießen könnte? Schon erholt am Zielort anzukommen und dort das Wohlbefinden weiter pflegen? Manchmal werden Träume Realität, und Wünsche für das neue Jahr lassen sich rascher umsetzen als gedacht.

Eine maltesische Fluggesellschaft hat diesen Traum weitergesponnen und in einen realistischen Plan umgesetzt. Herausgekommen ist ein buchbares Angebot.

Vision und Wirklichkeit

In einer Ära, in der das Streben nach einem ausgewogenen Lebensstil und dem Gefühl von Wohlbefinden einen zentralen Platz einnimmt, hat die maltesische Fluggesellschaft ein wegweisendes Angebot geschaffen. Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 in der Geschäftsluftfahrt hat sie neue Wege des privaten Fliegens erschlossen, indem sie ein umfassendes 360-Wellness-Programm in ihre Dienstleistungen integriert hat.

Die Vision, das Flugerlebnis in ein energetisierendes, revitalisierendes Abenteuer zu verwandeln – ein Ansatz, der die Reise zu einem Teil des Wohlbefindens macht.
Ihr 360-Wellness-Programm ist das Herzstück dieses Unterfangens. Es zielt darauf ab, den Jetlag zu reduzieren, die Fluggäste zu beleben und ihnen Zugang zu Wellness-Destinationen zu verschaffen. Das Angebot umfasst nicht nur Privatsitzungen mit alten Meistern verschiedener Wellness-Traditionen, sondern geht auch neue Wege, indem es das private Fliegen mit einem umfassenden Wellness-Programm verknüpft.

Hohe Nachfrage nach Langlebigkeit und Wohlbefinden beim Reisen ist Trend


Die Nachfrage nach einem tieferen Sinn im Reisen ist Teil eines globalen Trends, der sich auf Langlebigkeit und Wohlbefinden konzentriert. Diese Fluggesellschaft hat das erkannt und ihr Wellness-Portfolio entwickelt, das eine breite Zielgruppe anspricht – von Leistungssportlern über Geschäftsleute bis hin zu Familien.
Die Partnerschaft mit führenden Marken aus dem Wellness- und Langlebigkeitsbereich unterstreicht ihre Verpflichtung. Ihr Motto “Besser fliegen heißt besser leben” wird durch das Angebot von Wellness auf vier Kontinenten verstärkt. Denn sie haben verstanden, dass die Wertsteigerung des weltweiten Wellness-Marktes auf mehr als 1,5 Billionen Dollar nicht nur eine Zahl ist, sondern eine Reaktion auf das Bedürfnis der Menschen nach Wohlbefinden und einem tieferen Lebenssinn.
Die Fluggesellschaft integriert Wellness-Einrichtungen und Dienstleistungen nicht nur an Bord, sondern setzt auch auf vorbereitende Maßnahmen, um das Flugerlebnis zu optimieren. Dazu gehören Ernährungsberater vor dem Flug, ergonomische Sitze in ihren Global 7500-Flugzeugen sowie Meditation- und Atem-Apps, die den Passagieren helfen, sich zu entspannen und zu erholen.

Ultimative Erholung an Bord


Die Wellnessmenüs an Bord sind darauf ausgerichtet, die Passagiere zu verjüngen und zu entspannen. Produkte führender Wellnessmarken wie die “Orchidée Imperial-Kollektion” einer bekannten, französischen Beauty-Marke sind nur ein Beispiel für das Luxusangebot, das die Reise zu einem wahren Genuss macht.
Das Wellness-Erlebnis setzt sich auch nach dem Flug fort, denn die Fluggesellschaft bietet Wellness-Ratgeber und Unterstützung für das Wohlbefinden am Zielort an. Von Biohacking-Behandlungen bis hin zu privaten Gebetssitzungen mit tibetanischen Meistern werden Wellness-Praktiken an den Flugzielen in Nepal, Bhutan, Peru, den USA, Mexiko, der Schweiz, Ibiza, Costa Rica, Schweden und den Malediven angeboten.

Weltweite Ziele auf vier Kontinenten

Von der Buchung bis zur Ankunft am Zielort legt die Fluggesellschaft besonderen Wert auf Komfort auf höchstem Niveau.

Durch die Integration von Wellness vor, während und nach dem Flug hat die Fluggesellschaft eine Plattform geschaffen, die nicht nur das Reiseerlebnis transformiert, sondern auch dazu beiträgt, die Lebenserwartung ihrer Passagiere zu erhöhen. Mit einer breiten Palette von Wellness-Dienstleistungen und einem klaren Fokus auf das Wohlbefinden setzt die Maltesische Fluggesellschaft neue Maßstäbe in der Luftfahrtindustrie.

Kurz notiert:

Angeboten wird das Programm von der maltesischen Fluggesellschaft VistaJet, die Teil von Vista ist, dem weltweit ersten Ökosystem für die private Luftfahrt, das ein einzigartiges Portfolio von Unternehmen umfasst, die Asset-Light-Lösungen anbieten, die alle wichtigen Aspekte der Geschäftsluftfahrt abdecken.

Weitere Informationen zur Buchung und zum Programm finden sich auf der Seite von VistaJet.

Medienkontakt

Saskia Strobl & Teresa Lippmann

Finn Partners Germany

VistaJetDE@finnpartners.com

Text: Philip Duckwitz, Bilder: VistaJet

MEHR STORIES

In München feiert eins der urigsten Traditionslokale Wiedereröffnung: Die Emmeramsmühle startet mit drei erfahrenen Gastronomen in die Zukunft. Die neuen ... Weiterlesen

Die Fahrt zum „Casa da Ria“ ist schon ein wenig abenteuerlich. Vor allem nachts, im völligen Dunkeln. Da bin ich ... Weiterlesen

Booking.com

Mehr entdecken aus:

Zurück zu:

Philip Duckwitz

Autor Kurzvorstellung:

Der „Journeylist“ Philip Duckwitz arbeitet als freier Journalist und Autor in Remscheid, vormals in Köln. Auf seinen Reisen um den Erdball, die er am liebsten in wenig bekannte Länder und Regionen unternimmt, öffnet er seinen Lesern Türen zu unerschlossenen Blickwinkeln. Bekanntes neu entdecken und Neues bekannt zu geben, unter dieser Prämisse reist der Journeylist auf der Suche nach den Schätzen dieser Welt und berichtet darüber, um seine Leser für einen einzigartigen Urlaub in der Ferne zu begeistern.

Hinweis: Dieser Beitrag wird regelmäßig von Mitgliedern der Reise-Stories Redaktion wie Heiner Sieger, Gerhard Fuhrmann und Jupp Suttner auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft. Falls Sie Anmerkungen zu diesem Beitrag haben, kontaktieren Sie bitte direkt hier die Redaktion.

INTERESSANT FÜR SIE

Tipp_Restaurant_Hotel_finden

Entdecken Sie als Local oder auf Reisen die besten Restaurants, Bars, Hotels, Kultur-Highlights oder Freizeitaktivitäten nur zu Ihren Wunschregionen!

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.