Goldener Herbst zwischen Gletscher und Seen

Wandern, radeln, golfen: Wenn die Hitze des Sommers sich langsam legt, verwandeln die Farben des Herbstes die Berge um Zell am See-Kaprun in eine bunte Traumlandschaft. Dies ist die perfekte Zeit, um die Natur mit allen Sinnen zu genießen – ob zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit dem Golfschläger. Günstige Herbstangebote verwöhnen nicht nur Naturfans und Genießer, sondern auch den Geldbeutel.

Text: Wilde & Partner
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

 

Die Gastgeber in Zell am See-Kaprun machen es ihren Gästen leicht, die Region und den goldenen Herbst unbeschwert zu genießen: Bei den „Berge & See“-Pauschalen hat man die Wahl zwischen drei und sieben Übernachtungen in den unterschiedlichsten Unterkünften – vom Appartement über die Frühstückspension bis zum Vier-Sterne-Hotel mit Halbpension.

 Ideal sind die überwiegend leichten Wanderwegen für Familien und Genusswanderer. Foto:Zell am See-Kaprun Tourismus/Nikolaus Faistauer.

Für Wandervögel: Höhenflüge vom See bis zum Dreitausender   
Genusswanderer, sportliche Bergfexe und Kletterfüchse finden in Zell am See-Kaprun gleichermaßen ihr Terrain. Hunderte Kilometer bestens ausgeschilderte Wanderwege erschließen die Bergwelt zwischen den Pinzgauer Grasbergen und den Hohen Tauern, führen gemütlich um klare Bergseen, durch Wälder und Wiesen sowie hoch hinaus auf Gipfel, die teils bis über 3.000 Meter in die Höhe ragen. Im Mittelpunkt stehen die drei prominenten Hausberge Maiskogel und die Schmittenhöhe mit überwiegend leichten Wanderwegen für Familien und Genusswanderer sowie das 3.203 Meter hohe Kitzsteinhorn mit seinem Gletscher und vielen anspruchsvollen Touren für Cracks.

Rund um Zell am See-Kaprun findet jeder seine Traumstrecke. Foto: Zell am See-Kaprun Tourismus.

Genießer oder sportlich aktiv: Auf zwei Rädern zum Berg
Radler atmen im Herbst richtig auf, denn nun sind Touren in den Bergen weniger schweißtreibend. Rund um Zell am See-Kaprun findet jeder seine Traumstrecke. Auf Radwegen oder verkehrsarmen Nebenstrecken cruisen Genießer entspannt um den Zeller See, zu den Krimmler Wasserfällen oder auf dem Tauernradweg zu den schönsten Plätzen im Salzburger Land. Dabei findet man auch ausgewiesene E-Bike-Touren mit Akku-Lade- oder Wechselstationen. Für Freunde schmaler Reifen haben Spezialisten spezielle Rennradtouren erarbeitet, und natürlich ist die Bergregion Zell am See-Kaprun auch ein Paradies für Mountainbiker – mit Genießer-Touren auf Forstwegen, sportlichen Cross-Country-Race-Tracks und weltbekannten Single-Trails.

Vom 13. bis 16. September finden in Zell am See-Kaprun zum ersten Mal die Casino Golftage statt. Foto: AlbinN.

Goldener Golf-Herbst mit „One Shot“  
Auch für Golfer ist der Herbst mit seinen kühlen, aber sonnigen Tagen die perfekte Jahreszeit. Auf Freunde der kleinen weißen Kugel warten in Zell am See-Kaprun perfekt betreute Golfplätze mit flachem Gelände, natürliche Biotope und sehr abwechslungsreiche Spielbahnen. Vom 13. bis 16. September steigen in Zell am See-Kaprun zum ersten Mal die Casino Golftage: Gäste können ganz entspannt die 36 schönsten Löcher der Alpen anpeilen oder in offenen Turnieren ihr Handicap verbessen. Ausgelobt werden attraktive Preise wie Elektro-Trolleys oder 2 x 1 Audi Q2. Absolutes Highlight der Golftage ist abends die „One Shot Challenge“ für Nichtgolfer, Anfänger und Amateure: Der Abschlag liegt auf der Seeterrasse des Casinos Zell am See und das Grün schwimmt auf einer Insel mitten im Wasser. Wer das Hole-in-One macht ist – im wahrsten Sinne des Wortes – mit einem Schlag um 100.000 Euro reicher. Im Sporthotel Alpin und der TauernSPA gibt es spezielle ONE-SHOT Golfpauschalen mit vielen Extras und tollem Rahmenprogramm.

Über Zell am See-Kaprun
Gletscher, Berge und See – die österreichische Ganzjahres-Destination Zell am See-Kaprun vereint die gesamte Vielfalt der Alpen. In dem einzigartigen Naturparadies am Rande des Nationalparks Hohe Tauern finden Sportler, Aktivurlauber, Familien und Erholungssuchende im Sommer wie im Winter abwechslungsreiche Erlebniswelten. Dazu gehören die Gipfelwelt 3.000 auf dem Kitzsteinhorn, dem einzigen Gletscherskigebiet im Salzburger Land, das Familiengebiet Maiskogel, der Hausberg Schmittenhöhe sowie der trinkwasserklare Zeller See und die mehrfach ausgezeichnete 36-Loch-Golfanlage. Tradition und Authentizität spiegeln sich in den kulturellen und sportlichen Veranstaltungen sowie kulinarischen Spezialitäten der Region wider. Die Hotellerie hat mit dem Salzburgerhof das einzige Fünf-Sterne-Superior-Hotel in der Region. Entspannung finden Gäste in der 20.000 Quadratmeter großen Wasser- und Wellness-Welt im Tauern Spa sowie in vielen weiteren traditionellen Verwöhnhotels.

Infos:
www.zellamseekaprun.com

www.tauernspakaprun.com/de
www.salzburgerhof.at
www.sporthotelalpin.com
www.golf-zellamsee.at
www.casinos.at/de/zell-am-see
www.wilde.de
www.salzburgerland.com
www.austria.info

 

Goldener Herbst zwischen Gletscher und Seen
Bewerten Sie diesen Beitrag.

Bestellung

Schließen

Hiermit bestelle ich folgenden Artikel:

Goldener Herbst zwischen Gletscher und Seen
Menge

seien sie der erste der Kommentiert

3 × 4 =