Das neue Sommerprogramm von Thomas Cook Signature und Neckermann Reisen

Draußen in Cadiz, der ältesten Stadt Spaniens, strahlender Sonnenschein, drinnen in der ehemaligen Tabakfabrik, Fabrica de Tabacos, heute Kongresspalast, zufriedene Gesichter. Die komplette Führung des Reiseveranstalters stellte das neue Sommerprogramm 2019 vor. Nach einem kurzen Rückblick auf die auslaufende Sommersaison, die im Ganzen einige Höhen und Tiefen hatte, wie z.B. die erschwerte Flugsituation, Hurricans in der Karibik, extreme Schönwetterperioden in Nord- und Zentraleuropa, die nach anfänglich gutem Start, später aber zu verhaltenen Buchungen, bis hin zu einem schwachen Last Minute-Geschäft, führten. Trotz widriger Umstände gab es aber insgesamt zufriedene Kunden mit stabilen Indizien für Weiterempfehlung und damit Kundentreue. Für die kommende Saison gibt es, neben dem Bewährten, viele Neuigkeiten zu verkünden.

Mit der Eröffnung von 20 neuen Häusern erweitert Thomas Cook das Angebot seiner acht konzerneigenen Hotelmarken auf dem deutschen Markt für den Sommer 2019 auf 164 Hotels. Zu den wichtigsten Neueröffnungen der Saison gehören das Casa Cook Chania auf Kreta sowie ein Casa Cook auf Ibiza, Urlaubsdestination, in denen sich der Urlauber „wie Zuhause“ fühlen kann. Die im Juni 2018 eingeführte Marke „Cook’s Club“, genau wie die Hotels der Marke „Casa Cook“, konnten Kunden aus der weiter wachsende Gruppe preisbewusster junger Reisender dazugewinnen, die einen abwechslungsreichen Urlaub in Hotels mit schönem Design und ungezwungener, aber hochwertiger Gastronomie verbringen möchten.

Die Gruppe der Sentido Hotels & Resorts feiert ihr zehnjähriges Jubiläum 2019 mit sechs neuen Häusern, darunter ein weiteres Haus an der toskanischen Küste. Die Clubmarke „Aldiana“ von Thomas Cook erlebt einen kompletten Relaunch und erscheint ab 1. November 2018 mit neuem Logo und einem modernen, frischen Look, sowie einem neuen Club Aldiana Kalabrien.

Neu und sehr angenehm im Angebot: Mit „Late Check-out“ haben Gäste in 52 Thomas Cook-Hotels in Spanien, Griechenland und der Türkei die Möglichkeit, am Abreisetag bis 20 Uhr ein Hotelzimmer zu nutzen. Vorab buchbar sind zudem verschiedene Service-Pakete in ausgewählten Sunprime und Sunwing Hotels: Welcome-Packages und Spa-Packages sowie Extras für Familien wie Buggy, Hochstuhl oder ein Besuch der Kinderattraktionen Lollo & Bernie.

Als bedeutenden Vorteil einer Veranstalterreise erkennen viele Kunden das von Thomas Cook angebotene Zufriedenheitsversprechen. Mit diesem Angebot kümmern sich die Veranstalter um Probleme am Urlaubsort und innerhalb von 24 Stunden um eine Lösung. Über eine Million Gäste haben sich im letzten Jahr für ein Hotel entschieden, in dem das Zufriedenheitsversprechen gilt – ein Plus von fast 18 Prozent.

Ein Schwerpunkt des Produktangebots im Sommer 2019 liegt in Griechenland, allein fünf Häuser eigener Hotelmarken werden dort eröffnet. Neu im Programm sind die „kleinen griechischen Inseln“ Skiathos, Skopelos und Thassos, die mehrmals wöchentlich von Condor und anderen Fluggesellschaften angeflogen werden. Neu bei Neckermann Reisen sind zudem Privattransfers, die für jedes Haus aus dem Griechenland-Programm hinzu gebucht werden können.

Auch in Tunesien hat Thomas Cook sein Portfolio für den kommenden Sommer deutlich ausgebaut: Elf neue Hotels auf dem Festland und drei neue Häuser auf Djerba – darunter das neue Sentido Palm Azur – sind in den Katalogen zu finden. Erstmals bietet Thomas Cook seinen Gästen zudem die Anreise über vier Flughäfen an: Hammamet, Monastir, Tunis und Djerba. Dadurch werden die Transferzeiten zu einigen Hotels deutlich verkürzt. Auch in der Türkei hat Thomas Cook das Hotelangebot erweitert: 16 neue Häuser stehen im Sommer 2019 zur Auswahl. Aufgrund der großen Nachfrage wurden die Flugkapazitäten um rund 30 Prozent aufgestockt.

Der zum letzten Sommer neu konzipierte Katalog „Familienferien“ von Neckermann Reisen beinhaltet für 2019 neben sieben Flugdestinationen mit Deutschland, Frankreich, Italien und Österreich auch attraktive Familienurlaubsziele, die individuell beispielsweise per Auto erreichbar sind. Die 178 Hotels im Katalog – 37 davon sind neu im Programm – werden mit Skizzen der Familienzimmer dargestellt, so dass auf einen Blick ersichtlich ist, welches sich für die eigenen Bedürfnisse am besten eignet.

Als Frühbucher-Special ist das „Neckermann Familienpaket“ im Angebot: Damit sind für Familien, die mit mindestens einem Kind unter 15 Jahren mit Condor in einen Urlaub auf der Nah- oder Mittelstrecke starten, die Sitzplatzreservierung und Bordverpflegung inklusive. Dieser seit letzten Sommer exklusiv bei Neckermann Reisen inkludierte Service hat den Familienanteil bei dem Veranstalter um rund fünf Prozent steigen lassen. Wobei beim Thema Verpflegung sicher noch viel Luft nach oben hinsichtlich Qualität und Geschmack ist, da fehlt bisher eine deutliche Verbesserungsoffensive.

Leidiges Thema: Preise. Pauschalurlaub wird etwas teurer, der Veranstalter spricht, je nach Ferienziel, von einer Erhöhung zwischen einem und vier Prozent, Kuba allerdings wird um gute zehn Prozent billiger. Lustiges Detail am Rande, in einer Mitteilung zu einem Iberostar Hotel wird angekündigt: „Safe und Minibar mit täglicher Auffüllung“! Gut wenn jeden Tag der Safe aufgefüllt wird, kann das ja dann wirklich ein schöner Urlaub werden.

Zum Unternehmen gehören Neckermann Reisen, Thomas Cook Signature, Öger Tours, Bucher Reisen und Air Marin, ebenfalls die Ferienfluggesellschaft Condor.

Das neue Sommerprogramm von Thomas Cook Signature und Neckermann Reisen
5 (100%) 2 votes

Bestellung

Schließen

Hiermit bestelle ich folgenden Artikel:

Das neue Sommerprogramm von Thomas Cook Signature und Neckermann Reisen
Menge

seien sie der erste der Kommentiert

neunzehn − sechs =