Brandenburg feiert Theodor Fontane

Brandenburg feiert Fontane

Der 200. Geburtstag des Schriftstellers Theodor Fontane wird das ganze Jahr 2019 hindurch in seinem Heimatland Brandenburg groß gefeiert: „Fontane fontastisch“.

Text/Fotos: Jörg Berghoff

Fontane-Handschrift im Fontane-Archiv Potsdam.

Gelegentlich wird man auf Reisen in seine Jugend zurückgeworfen. Nicht unbedingt, weil man einen Ort zum zweiten Mal besucht, es reicht schon eine plötzlich auftauchende Erinnerung an die Schulzeit. Bei mir war es, gestatten sie mir diesen persönlichen Einwurf, Effie Briest von Theodor Fontane. Diesen Roman bekamen wir in der Oberstufe zur Pflichtlektüre im Deutschunterricht, die oftmals langatmig thematisierte Langeweile der Dame führte damals zu einer gehörigen Portion Leseverdruss. Danach machte ich stets einen Bogen um diesen Dichter. Zu Unrecht, wie sich vor kurzem herausstellte, denn auf einer Reise durch Brandenburg anlässlich des in 2019 bevorstehenden 200. Geburtstages Fontanes wurde so einiges an Vorurteilen ins rechte Licht gerückt. So kennen nur wenige Fontane als Lyriker und Verfasser großartiger Balladen, und man muss ja nicht alle fünf Bände der „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ vollständig gelesen haben, auch punktuell entdeckt man äußerst lesenswerte Beschreibungen von Landschaften, Orten und Menschen, die nicht nur genau beobachtet, sondern auch mit dem unverwechselbaren Fontane-Sound zu Papier gebracht wurden.

Bootsfahrt mit der historischen “Luise” von Brandenburg an der Havel nach Plaue.

Wanderungen

Wer sich heute nach Brandenburg begibt, um seine wunderbaren Schlösser und Parks, Kirchen, Seen und Wälder, Dörfer und Gasthäuer zu besuchen, kommt an ihm nicht vorbei: Theodor Fontane. Der Dichter und Schriftsteller hat dem Land seinen Stempel aufgedrückt hat und fast überall literarische Spuren hinterlassen. Als Fontane in Brandenburg reiste, war seine vermeintlich reizlose Heimat als touristische Destination noch erklärungsbedürftig, und so stellte er dem ersten Band seiner „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ eine Gebrauchsanweisung für Brandenburg voran: „Ob du reisen sollst, so fragst du, reisen in der Mark? Die Antwort auf diese Frage ist nicht eben leicht.“ Sein etwas zögerndes „Ja“ ist eines mit Vorbedingungen: der Besucher müsse „Liebe zu Land und Leuten“ empfinden, einen Landschaftssinn für das Nicht-Spektakuläre sowie am besten auch Geschichtskenntnis mitbringen, dürfe aber nicht auf Komfort und Schnäppchen hoffen. Doch am Ende belohne ihn das Erlebnis einer lebendigen Geschichtslandschaft: „Statt der Nachschlagebuchs- und Allerweltgeschichten werden Sagen und Legenden und hier und da selbst die Bruchstücke verklungener Lieder zu dir sprechen. Das Beste aber, dem du begegnen wirst, das werden die Menschen sein.“ Aus den Begegnungen mit Menschen, aus Landschaftseindrücken, Besichtigungen von Kulturdenkmälern und Kunstsammlungen, aus Memoiren, Anekdoten, Sagen, Kirchenbüchern und Adelschroniken setzte Fontane ein Bild von Brandenburg zusammen, das bis heute nachwirkt. Und zum Beispiel im Fontane-Archiv in Potsdam, das auf Anmeldung auch für Reisegruppen öffnet, in der Kulturscheune und im Schloss Paretz, auf einer Bootsfahrt mit der „Luise“ von Brandenburg an der Havel bis zum Schloss Plaue, im dortigen imposanten Schlosspark, in seiner Geburtsstadt Neuruppin und im kleinen Straßendorf Karwe, nur zehn Kilometer südlich gelegen, auf dem Landgut derer von dem Knesebeck entdeckt werden kann.

Karwe bei Neuruppin am Ruppiner See.

Feierlichkeiten

Unter dem Titel „fontane.200“ feiern zahlreiche Partner vom 30. März bis 30. Dezember 2019 mit einem breitgefächerten Veranstaltungsprogramm in Brandenburg und darüber hinaus den 200. Geburtstag von Theodor Fontane. Wie kein anderer Autor hat er die Identität Brandenburgs geprägt und über dessen Grenzen hinaus bekannt gemacht. Zugleich hat er sich einen Platz in der Literaturgeschichte als bedeutendster deutscher Realist erarbeitet. Neben den populären Romanen und den „Wanderungen“ verfasste Fontane Reise- und Kriegsberichte, Reportagen, Literaturrezensionen, Kunst- und Theaterkritiken. Das Fontanejahr beleuchtet den uns vermeintlich bekannten Romancier abseits der vertrauten Wege und Darstellungen und lädt ein, den Autor in seiner Gesamtheit neu zu entdecken. Im Fokus steht der Blick hinter die Kulissen seiner Arbeit und seines Werkes. Wie entsteht das Bild, das wir von Fontane und seinem Werk haben? Wie hat Fontane eigentlich an seinen Texten gearbeitet? Welche Medien hat er genutzt? Was macht Fontanes Werk immer noch zu einer lohnenden Lektüre? fontane.200 greift diese Fragen auf, um Theodor Fontane, die Ikone realistischen Erzählens in und über Brandenburg und sein Werk in einer neuen Sicht zu erschließen.

Neuruppin

Die Aktivitäten der Fontanestadt Neuruppin – der Geburtsort Fontanes – bilden hierbei einen zentralen Ausgangspunkt der Festlichkeiten. Zu den Höhepunkten zählen die Leitausstellung des Museums Neuruppin, die Fontane-Festspiele, interaktive Jugendprojekte sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm in der Stadt. „fontane.200/Autor“ heißt die Leitausstellung im Museum Neuruppin . Sie stellt die Besucher mitten hinein in Theodor Fontanes Schreib- und Textwelten: Woher hat er seine Ideen? Wie erfindet er seine Figuren? fontane.200/Autor zeigt Fontane als Wortsampler, Schreibdenker und Textprogrammierer. Das Leitmotiv der Leitausstellung sind Fontanes Worterfindungen, die in Neuruppin das Museum und die ganze Stadt begleiten.

Lauschiges Plätzchen in Neuruppin unterm Birnenbaum.

 

Kulturland Brandenburg

Fontane hat für unterschiedliche Genres seines Werkes in der Region Spuren gesucht und Spuren hinterlassen. Rund 40 Partnerprojekte, die von Kulturland Brandenburg gefördert werden, präsentieren im Fontanejahr Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Theater, Tanz, Film und zeitgenössische Kunst sowie kulturtouristische Angebote im gesamten Bundesland. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen seine lokalen Quellen und Netzwerke, die für die Arbeit, vor allem an den Wanderungen, unabdingbar waren. Die Sonderausstellung des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte in Potsdam folgt dem Reisenden Fontane auf seinen Wegen und Wanderungen durch die Mark Brandenburg und lässt den Besucher dabei zusehen, wie aus unterschiedlichen Informationen Bilder und Geschichten entstehen. Auch die junge Generation kommt nicht zu kurz: „Word & Play“ bietet Jugendlichen die Möglichkeit, ihr eigenes Literatur-Game zu entwickeln und ergänzend zur Leitausstellung mit Fontanes Wörtern, Erzählverfahren und Geschichten selbst kreativ umzugehen. Zum wissenschaftlichen Höhepunkt von fontane.200 lädt das Theodor-Fontane-Archiv ein. Das Theodor-Fontane-Archiv veranstaltet einen mehrtägigen internationalen Kongress zum Thema „Fontanes Medien (1819–2019)“. Er setzt sich mit der Bedeutung der Medien für Theodor Fontanes Werk und die Historizität wie Aktualität des Schriftstellers und Medienarbeiters Fontane auseinander. Das Fontanejahr wird am 30. März 2019 in Neuruppin eröffnet.

Fontane wandert durch den Schlosspark Plaue.

Informationen:

www.reiseland-brandenburg.de

www.kulturland-brandenburg.de

www.fontane-200.de

www.fontanearchiv.de

www.fontane-festspiele.com

www.gruppenreisen-in-brandenburg.de

www.tourismus-neuruppin.de

www.museum-neuruppin.de

www.historischer-hafen-brandenburg.de

https://www.prberghoff.de/de/news/fontanes-geburtsstadt-neuruppin

 

Übernachten:

Hotel am Molkenmarkt, Molkenmarkt 29/30, D-14776 Brandenburg an der Havel. Mitten im Zentrum, modern eingerichtet, großartiges Frühstück. www.hotel-am-molkenmarkt.de

Up Hus Idyll, Siechenstr. 4, D-16816 Neuruppin. Kleines Hotel in der Altstadt in drei historischen Gebäuden, gemütlicher Landhausstil nahe am See. www.neuruppin-hotel.de

Essen/Trinken:

Inspektorenhaus, Altstädtischer Markt,9, D-14770 Brandenburg an der Havel. Geschichtsträchtiges Fachwerkhaus, skandinavisch anmutendes Ambiente, ausgesuchte regionale und saisonale Spezialitäten. www.inspektorenhaus.de

Weinhaus am Markt, Kommissionsstraße 17, D-16816 Neuruppin. Am Eingang zum Seetorviertel gelegen, große Weinauswahl, handverlesene Zutaten für kleine Gerichte und Feinschmecker. www.weinhaus-neuruppin.de

 

My location
Routenplanung starten
Brandenburg feiert Theodor Fontane
5 (99.35%) 31 votes

Bestellung

Schließen

Hiermit bestelle ich folgenden Artikel:

Brandenburg feiert Theodor Fontane
Menge

seien sie der erste der Kommentiert

3 × 1 =